Spende für den Hummelhof Blümchen zum Bekritzeln für Kinder in Herringhausen

Aktionsnachmittag mit Tafelblumen – lange blieben ihre Flächen nicht unbeschriftet.... Foto: FördervereinAktionsnachmittag mit Tafelblumen – lange blieben ihre Flächen nicht unbeschriftet.... Foto: Förderverein

Bohmte. Wenn die Kinder des Hummelhofs im Ortsteil Herringhausen in der kommenden Zei zum Spielen nach draußen gehen, wird immer auch ein Kasten mit Kreide und Putzlappen mit auf den Spielplatz genommen. Denn neuerdings stehen dort auch große Spieleblumen zur Verfügung, an denen sich die Kinder kreativ austoben können – eine Tafelfläche inmitten des Blütenkranzes macht es möglich.

Dass die Kinder ganz nebenbei an ihrer Motorik arbeiten und ihre Fantasie entwickeln, mache diese Spielegeräte umso wertvoller, heißt es jetzt in einer Pressemitteilung des Kindergarten-Fördervereins. Denn dieser hatte die Spielegeräte als Geschenk angeschafft. In der vergangenen Woche hatten sich jetzt einige Eltern und Kinder auf dem Spielplatz des Hummelhofs getroffen. 

Auf Einladung des Fördervereins stand ein Aktionsnachmitag auf dem Programm, in dem es darum ging, die „Tafelblumen“ an den Zaun anzubringen, der den den Spielplatz in einen Kindergarten- und einen Krippenbereich einteilt. Die Kinder waren recht gespannt, als sie die großen Pakete auspacken durften. Und Nachdem die ersten Blumen befestigt waren, fingen sie gleich an zu malen und diese auszuprobieren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN