Kennenlernen für Kinder Spielenachmittage für i-Männchen im Wittlager Land

Kinder und Eltern lernen beim Spielen die Grundschulen, wie hier in Hunteburg, und Sozialarbeiter kennen. Foto: Lars HerrmannKinder und Eltern lernen beim Spielen die Grundschulen, wie hier in Hunteburg, und Sozialarbeiter kennen. Foto: Lars Herrmann

Altkreis Wittlage. Um die Kinder mit den Grundschulen vertraut zu machen, haben die Grundschulsozialarbeiterinnen aus Bad Essen, Bohmte, Herringhausen und Hunteburg die künftigen I-Männchen mit ihren Eltern zu einem Spielenachmittag eingeladen.

"An jedem Standort war etwa ein Drittel der neuen Kinder dabei", sagte Ann-Kathrin Märtin. Sie leitet das Nessi-Team, das sich an den Schulen um die Grundschulsozialarbeit kümmert. Nessi steht für "Netzwerk Schule – soziale Integration".

Spielenachmittag in Bohmte. Foto: Lars Herrmann


Beim Ausprobieren verschiedener Gesellschaftsspiele lernten sich Familien und Grundschulsozialarbeiterinnen kennen. Während die Kinder anschließend noch auf den Schulhöfen toben konnten, standen Ann-Kathrin Märtin und ihre Mitarbeiterinnen Rede und Antwort: „Wir haben unsere Aufgaben und unser Angebot vorgestellt.“ Einige Familien wird sie in Kürze schon wiedersehen: Dann findet der bewährte i-Männchen-Tag statt.

In Bohmte wurde das Nessi-Team von Teresa Werner, Volkshochschule Osnabrücker Land, unterstützt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN