Vertrag im Kreishaus unterzeichnet Bohmter Oberschüler sollen von Kooperation mit BBS profitieren

Die Schulleiter Andrea Beyer (Oberschule Bohmte) und Martin Henke (BBS Brinkstraße) unterzeichneten jetzt eine Vereinbarung, die eine Zusammenarbeit im Bereich Technik vorsieht.  Foto: Landkreis Osnabrück/Henning Müller-DetertDie Schulleiter Andrea Beyer (Oberschule Bohmte) und Martin Henke (BBS Brinkstraße) unterzeichneten jetzt eine Vereinbarung, die eine Zusammenarbeit im Bereich Technik vorsieht. Foto: Landkreis Osnabrück/Henning Müller-Detert
Henning Müller-Detert

Bohmte/Osnabrück. Mechatroniker, Industriemechaniker oder Produktdesigner: Die Berufsbildenden Schulen Brinkstraße in Osnabrück bildet nicht nur in zahlreichen technischen Berufen aus, sie verfügen auch die Ausstattung für einen zeitgemäßen Unterricht. Davon wird künftig auch die Oberschule Bohmte profitieren. Im Kreishaus Osnabrück beschlossen jetzt die beiden Schulleiter Andrea Beyer (Oberschule) und Martin Henke (BBS) eine Kooperationsvereinbarung.

Bei der Unterzeichnung des Vertrags waren auch Landrat Michael Lübbersmann, Bohmtes Bürgermeister Klaus Goedejohann und Erste Gemeinderätin Tanja Strotmann dabei. Die Kooperation umfasst die Berufsorientierung im Bereich Technik. Sie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN