Polizeibeamte verletzt Nach häuslicher Gewalt in Bohmte festgenommen

Bei einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt in Bohmte sind am Donnerstag zwei Polizeibeamte von einem 43-jährigen Angreifer leicht verletzt worden. Symbolfoto: Michael GründelBei einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt in Bohmte sind am Donnerstag zwei Polizeibeamte von einem 43-jährigen Angreifer leicht verletzt worden. Symbolfoto: Michael Gründel

Bohmte. Zu einer häuslichen Gewalt wurde die Polizei am Donnerstagabend gegen 21 Uhr in den Gützkower Ring nach Bohmte gerufen.

Dort war es zu lautstarken und handgreiflichen Streitigkeiten zwischen Eheleuten gekommen, Alkohol spielte keine Rolle. Die Beamten beruhigten die Lage und befragten die Beteiligten.

Da die Handgreiflichkeiten offenkundig vom Ehemann (43) ausgegangen waren, erhielt dieser einen Platzverweis für die gemeinsame Wohnung. Auf diese Maßnahme reagierte der Mann dann, so die Polizei, zunehmend aggressiv, auch gegenüber seinen Kindern. Die Beamten entschieden sich nun für eine Ingewahrsamnahme. Daraufhin sperrte sich der Mann so aktiv gegen seine Festnahme, dass zwei Polizeibeamte (38 und 61 Jahre) leichte Verletzungen erlitten.

Der Angreifer konnte schließlich von mehreren Streifenwagenbesatzungen überwältigt werden. Ihn erwarten nun Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Die verletzten Beamten sind weiterhin dienstfähig.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN