Ehrentag von Elisabeth Lingnau Tochter aus Kanada zum 95. Geburtstag nach Hunteburg

Von Martin Nobbe

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Elisabeth Lingnau konnte ihren 95. Geburtstag feiern. Zu den Gratulanten zählten auch Hunteburgs Ortsbürgermeister Norbert Kroboth (links), sein Vertreter Martin Schnöckelborg (rechts) und Tochter Christa. Foto: Martin NobbeElisabeth Lingnau konnte ihren 95. Geburtstag feiern. Zu den Gratulanten zählten auch Hunteburgs Ortsbürgermeister Norbert Kroboth (links), sein Vertreter Martin Schnöckelborg (rechts) und Tochter Christa. Foto: Martin Nobbe

Hunteburg. Ihren 95. Geburtstag konnte jetzt Elisabeth Lingnau aus Hunteburg feiern.

Die Jubilarin gehörte wiederholt zu den ältesten Teilnehmern des Seniorennachmittags im Rahmen des Hunteburger Schützenfestes und konnte ihren Ehrentag mit zahlreichen Gratulanten genießen.

Elisabeth Lingnau erblickte 1923 in Schrotz im Landkreis Deutsch Krone in Westpreußen das Licht der Welt. Der Landkreis Deutsch Krone, bis 1939 Kreis Deutsch Krone, war ein Landkreis, der zwischen 1772 und 1945 in Preußen bestand. Er gehörte zu dem Teil von Westpreußen, der nach dem Ersten Weltkrieg im Deutschen Reich verblieb und zur Grenzmark Posen-Westpreußen kam sowie von 1938 bis 1945 zur Provinz Pommern gehörte.

Heute liegt das ehemalige Kreisgebiet in den polnischen Woiwodschaften Westpommern und Großpolen.

Nach dem Krieg 1945 flüchtete die Jubilarin nach Haaren in den Kreis Wittlage, wo sie eine neue Heimat fand. In Ostercappeln lernte sie ihren Ehemann Florian beim Tanzen kennen.

Die Jubilarin kümmerte sich um die Kinder, und Florian Lingnau arbeitete im Moor. Die Jubilarin war als Arbeiterin unter anderem bei der Firma Gowick in Hunteburg tätig. Ihr geliebter Ehemann verstarb 2005 im Alter von 86 Jahren. Seitdem lebt die Jubilarin bei guter Gesundheit bei ihrem Sohn Florian und dessen Ehefrau Angelika.

Zum Ehrentag gratulierten neben dem Ortsbürgermeister und seinem Vertreter auch 4 Kinder, 11 Enkel und 19 Urenkel. Ihre Tochter Christa Unger (72) war sogar aus Kanada angereist. Am Sonntag trifft man sich mit dem Rest der Familie im Gasthaus Beinker in Vennermoor.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN