Schnellere Entladung möglich VLO nimmt in Bohmte neues Förderband in Betrieb

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Bohmte. Am Mittwoch nahm die Verkehrsgesellschaft Landkreis Osnabrück (VLO) ein neues Förderband an der Ladestraße in Bohmte in Betrieb.

„Das bisherige Förderband mit seiner alten Technik war abgängig und auch unsicher. Deshalb haben wir rund 100000 Euro investiert. Die Firma Apullma aus Lutten/Oldenburg hat für uns ein Förderband gebaut und speziell für unsere Bedürfnisse angepasst. Im Vorfeld waren allerhand technische Überlegungen erforderlich“, erläuterte Eisenbahnbetriebsleiter Jürgen Werner.

Aus Edelstahl gebaut

Gerade war ein Güterzug mit rund 1000 Tonnen Düngemittel aus Rostock an der Ladestraße eingetroffen. Das war genau der richtige Zeitpunkt, um die neue Förderanlage auf Herz und Nieren zu prüfen und Feinabstimmungen vorzunehmen. Das Förderband wurde wegen möglicher aggressiver Stoffe aus Edelstahl konstruiert. Alle beweglichen Teile können über eine Funkfernsteuerung bedient werden. Das gesamte Förderband ist einseitig auf einer Schiene geführt und kann entlang des Güterzuges über mehr als eine Waggonlänge gefahren werden. „Das Entladen eines Güterzuges dauerte früher etwa einen ganzen Arbeitstag. Wir rechnen damit, dass wir mit der neuen Förderanlage die Hälfte der Zeit einsparen können“, so Werner im Gespräch mit unserer Redaktion.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN