Auftakt in Hunteburg Der Ponymarkt ist Kult „und so soll es bleiben“

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Hunteburg. Mit Salutschüssen des Karbid-Böller-Vereins, zahllosen Luftballons, die in den Himmel über dem Wittlager Land aufstiegen, und der Marktbierprobe wurde am Freitag der Norddeutsche Ponymarkt von Ortsbürgermeister Norbert Kroboth im Beisein zahlreicher Ehrengäste, darunter Landrat Michael Lübbersmann, die Landtagsabgeordneten Clemens Lammerskitten und Guido Pott sowie die Bürgermeister Rainer Ellermann (Ostercappeln) und Timo Natemeyer (Bad Essen), offiziell eröffnet.

Bis zum Sonntag wird das Kult-Volksfest auf dem Gelände in Meyerhöfen gefeiert. Die Eröffnungsfeier am Freitag erhielt durch „Herrn Niels“ mit seinem ungewöhnlichen Zeitlupen-Bühnenprogramm einen besonderen, beifallumrauschten Farbtupfer.

Hunteburgs Ortsbürgermeister Kroboth betonte: „Es ist ein Zeichen unseres Marktes, dass unsere Bevölkerung von Anfang an dabei ist und in großer Anzahl an der Eröffnung teilnimmt. Dasfreut mich immer wieder. Wir begehen in diesem Jahr unseren 50. Ponymarkt. Wir wissen, der Markt in Hunteburg war schon Jahrzehnte vor dem Jahr 1838 ein großes Ereignis in unserem Ort. Und es war immer ein Viehmarkt dabei. So auch im Jubiläumsjahr 2018. Unsere Zeitung schreibt, der Ponymarkt ist Kult geworden. So ist es und so soll es bleiben.“

Ein „herzliches und ausdrückliches Dankeschön“ sprachen Heiko Ziegemeier und der Ortsbürgermeister allen aus, die sich für den Ponymarkt engagieren, „an erster Stelle steht da der 1. Vorsitzende und Hunteburger Marktmeister Hans-Jürgen Keil. Ohne ihn und seine Vorstandskollegen wäre das alles in dieser Professionalität nicht möglich.“ Viele Schausteller kommen immer wieder gerne nach Hunteburg und zehntausende von Besuchern, die diesen Markt schätzen gelernt haben und ihm die Treue halten. Sie alle können sich nicht irren.

„Unser Ponymarkt ist eben was Besonderes“, meinte einer der Besucher am Freitag und traf damit den Volksfestnagel auf den Kopf.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN