50.000 Besucherin in Bohmte geehrt Rekordsommer sorgt im Wittlager Land für Rekordzahlen

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Geschafft: Die Marke 50.000 ist geknackt. Am letzten Tag der Saison begrüßte Schwimmmeister Dirk Wichmann die Ostercappelnerin Gabriele Hell als Jubiläumsgast im Freibad Bohmte. Foto: SchwimmbadteamGeschafft: Die Marke 50.000 ist geknackt. Am letzten Tag der Saison begrüßte Schwimmmeister Dirk Wichmann die Ostercappelnerin Gabriele Hell als Jubiläumsgast im Freibad Bohmte. Foto: Schwimmbadteam

Bohmte/Bad Essen. Der Rekordsommer mit Rekordtemperaturen sorgte in der Folge auch für Rekordbesucherzahlen in den heimischen Freibädern. Gleichermaßen in Bad Essen und Bohmte.

So etwas nennt man wohl eine Punktlandung. Die Saison 2018 des Freibades Bohmte endete und am letzten Öffnungstag gegen 17 Uhr kam mit Gabriele Hell aus Ostercappeln die 50.000. Besucherin. Das mit Millionen-Investitionen neu gestaltete Sole-Freibad in Bad Essen verzeichnete nach dem Worten des Ersten Gemeinderates Carsten Meyer 67.847 Besucher. Im Vorjahr waren es rund 34.000 zahlende Wasserfreunde.

„Das ist ein Top-Ergebnis, aber das Wetter war eben auch optimal für die Freibäder “, so Meyer. Die Technik habe sehr gut funktioniert und es habe keine negativen Vorfälle gegeben. Einen besonderen Dank richtet Carsten Meyer an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Freibad-Team habe gute Arbeit geleistet und flexibel auf die Hertausforderungen des Supersommers reagiert.

Zuletzt 2003 so gut

In Bad Essen hatte die Besucherzahl im Freibad zuletzt im Jahr 2003 mit rund 61000 Zahlenden über der 60000er Marke gelegen.

Das Bohmter Freibadteam konnte während des Sommers schon einige Rekorde registrieren und hoffte, bis zum Saisonende die Zahl 50.000 erreichen zu können. Am vorletzten Tag der Saison stieg dann die Hoffnung, die magische Zahl zu erreichen. Für den Fall, dass es eng werden würde, hatten schon mehrere Freibadmitarbeiter die eigenen Familien, Freunde und Sportkollegen „in Bereitschaft gestellt“. Gegen 17 Uhr war am letzten Öffnungstag klar: „Es geht auch ohne „Nachhelfen“!“

Treue Schwimmerin

Mit Gabriele Hell konnte eine treue Bohmter Schwimmerin geehrt werden. Schwimmmeister Dirk Wichmann überreichte ihr eine Flasche Jubiläumssekt und eine 10er Karte. Selbstverständlich kann die 10er Karte auch während der jetzt begonnen Hallenbadsaison genutzt werden. Die Geehrte meinte: „Ich glaube, ich habe eine Glückssträhne.“ Bei der Verlosung auf der Cappelner Kirmes hatte sie bereits mehrer Gewinne verzeichnet.

Öffnungszeiten

Das Hallenbad Bohmte hat montags, dienstags und freitags von 8 bis 10 Uhr und von 15 bis 21 Uhr geöffnet. Mittwochs ist Warmbaden von 7 bis 10 Uhr, von 13.30 bis 15 Uhr für Senioren und von 15 bis 17 Uhr für alle. Am Donnerstag ist Warmbaden von 8 bis 10 Uhr und von 13.30 bis 21 Uhr. In den Ferien (Herbstferien sind vom 1. bis 12. Oktober) ist vormittags bis 11 Uhr geöffnet.

An den Wochenenden ist Samstag von 8 bis 11 Uhr und von 15 bis 19 Uhr geöffnet und am Sonntag ist durchgehend von 8 bis 18 Uhr Badebetrieb für alle. Kassenschluss ist immer eine Stunde vor Ende der Öffnungszeit.

Noch knapp acht Monate

Und an alle Freibadfans heißt die Ansage des Schwimmbadteams: „Nach der Saison ist vor der Saison und in acht Monaten sind wir schon längst wieder draußen. Und da die Vorfreude die schönste Freude ist, haben alle jetzt genug Zeit, sich auf kommende sonnige Zeiten 2019 mit romantischen Abenden in der Spätphase der Saison im Freibad zu freuen...“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN