zuletzt aktualisiert vor

Unfall auf Meyerhöfener Straße Autofahrerin bei Frontalcrash in Hunteburg lebensgefährlich verletzt

Von Hubert Dutschek und Yannick Richter

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Hunteburg. Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der Meyerhöfener Straße in Bohmte-Hunteburg ist am Donnerstag eine Frau lebensgefährlich verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen kam es gegen 16 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Lastwagen und einem Auto. Die 44 Jahre alte Autofahrerin wurde in ihrem Skoda eingeklemmt.

Vor Ort im Einsatz waren die Feuerwehren aus Hunteburg und Bohmte, die die Frau aus dem Unfallwagen freischneiden mussten. Die Frau erlitt lebensgefährlichen Verletzungen. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Osnabrücker Krankenhaus geflogen.

Frau gerät in Gegenverkehr

Laut Polizeiangaben war die Autofahrerin in Richtung Hunteburg unterwegs gewesen. In einer Rechtskurve war sie in den Gegenverkehr geraten und mit dem Lastwagen ein 32-Jährigen zusammengestoßen. Der Lastwagenfahrer erlitt einen Schock, blieb körperlich aber ohne Verletzungen.

Die Feuerwehr Hunteburg war mit 25 Einsatzkräften an der Unfallstelle. Die Meyerhöfener Straße war für die Dauer der Rettungsmaßnahmen, der Unfallaufnahme und der Reinigung der Fahrbahn bis 20 Uhr voll gesperrt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN