Bei Besuch am Dümmer gestohlen Wo ist der silberne Granat-Verlobungsring ?

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Einen Verlobungsring gleich am ersten Verlobungstag zu verlieren, dieser Schock sitzt bei Wolfgang Minge und Christine Baumann tief. Nun hoffen sie, dass der gestohlene Ring wieder auftaucht. Foto: Wolfgang MingeEinen Verlobungsring gleich am ersten Verlobungstag zu verlieren, dieser Schock sitzt bei Wolfgang Minge und Christine Baumann tief. Nun hoffen sie, dass der gestohlene Ring wieder auftaucht. Foto: Wolfgang Minge

Hüde. Bei einem Besuch am Dümmersee ist einem frisch verlobten Paar, Wolfgang Mingeund Christine Baumann aus Aachen, ein Verlobungsring gestohlen worden. Dies geschah am 19. August. Hier die traurige Geschichte vom gestohlenen Granatring.

Wolfgang Minge war mit seiner Freundin - an diesem 19. August hatte sich das Paar auch verlobt - an den Dümmer gefahren, um die Natur der Dümmerregion zu genießen. Am Imbiss von Maria, unweit vom Dümmer-Strandhaus, hatte sich das Paar gestärkt. Christine Baumann begab sich danach ins Dümmer-Strandhaus zu begeben, um sich dort die Hände zu waschen. Dafür legte sie Ihren Verlobungsring, silber mit dunkelrotem Granatstein, auf dem Waschbecken ab. Sie verließ die Damen- Toilette gegen 16 Uhr und vergaß den Verlobungsring...

Beim anschließenden Spaziergang Richtung Naturschutzgebiet, immer am See entlang, bedankte sich Wolfgang Minge für den Ring, den er zu seinem Geburtstag geschenkt bekommen hatte, und Christine erschrak, denn urplötzlich fiel ihr auf, das Sie ihren Verlobungs- Granat-Ring auf der Toilette vergessen hatte.

Schmuckdiebe überführen

In rasantem Tempo ging es zurück zum Dümmer-Strandhaus, um die dortige Chefin zu fragen,ob jemand den Ring abgegeben habe, die Hausdame verneinte. Christine kam ohne Ring zurück, was das Paar sehr traurig machte. Auch eine Befragung aller Gäste im Strandhaus brachte nichts. Der Ring blieb verschwunden.

Einen Verlobungsring gleich am ersten Verlobungstag zu verlieren, der Schock saß und sitzt tief und wirkt nach. Wolfgang Minge: „Es wäre ein großes Glück für uns, wenn dieser Ring wieder auftaucht.“

Christine Baumann erinnert sich noch, dass direkt nach ihr eine Frau die Damentoilette betrat (Alter: 35-40 Jahre, ca.1,65-1,75 Metergroß, dunkle lange gelockte Haare, wadenlanger, roter Rock).

Der Granat ist sowohl ein Stein der Reinheit und Wahrheit als auch ein Symbol der Liebe und des Mitgefühls. Granatringen wird sogar die Eigenschaft zugeschrieben, Schmuckdiebe zu überführen. Wolfgang Minge und Christine Baumann hoffen, dass genau das nun geschieht.

Hinweise zu dem verschwundenen Ring werden von der Polizei Lemförde, Tel. 05443/ 2872, entgegengenommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN