40 DJs in Stemwede 8000 Fans tanzen beim Wonderland-Festival

Von Heidrun Mühlke

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Stemwede. Eine beschauliche Lichtung im Stemweder Berg , genauer gesagt in der Ortschaft Wehdem, wurde einmal mehr Anziehungspunkt für tausende Festival-Fans. Das 22. Wonderland-Festival hat in diesem Jahr einen fulminanten Start hingelegt. Annähernd 5000 Besucher suchten bereits am Donnerstag den Waldfrieden im idyllisch gelegenen Bergtal auf.

„So viele wie nie zuvor am ersten Tag“, freuten sich die Veranstalter. Offiziell eröffnet wurde das Festival am Freitagnachmittag mit traditionellen Klängen des Wehdemer Spielmannszuges. Gefolgt von hunderten Besuchern bahnten sich die Spielleute ihren Weg zum Main-Floor. Es folgten Sets von 40 DJs aus der ganzen Welt, die mit allen musikalischen Facetten die feierfreudigen Gäste zum Tanzen im frisch abgeladenen Wesersand vor der 18 Meter breiten Eule brachten.

Auch zwischenzeitliche Regenschauer konnten der ansteckend guten Laune auf dem gesamten Gelände nichts anhaben. „Meistens ist das Wetter beim Waldfrieden Wonderland super. Aber auch ein bisschen Regen macht uns nichts. Also Regencape überwerfen und feiern was das Zeug hält“, sagten Jenny und Roman aus Bremen, die sich für die einzigartige Location und liebenswerte Menschen begeistern konnten.

Die Besucher schätzen das einmalige Gelände, die Musik und das friedvolle Miteinander. „Es ist, als würde man für ein Wochenende in eine andere Welt eintauchen“, versicherte Jana, die mit ihren Freunden bereits am Donnerstag aus Cloppenburg angereist war.

Am Samstagabend wurde dann die 8000-Besucher-Marke geknackt. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Arbeit jedes Jahr aufs Neue geschätzt wird“, betonte Eventmanager André Münnich.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN