Programm am 24. August 2018 Rezitation und Lyric-Songs der 1968er im Bohmter Kotten

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Programm, das Christian Pradel (links) und Uwe Schiermeyer am 24. August in Bohmte präsentieren, heißt „1968! LyricSongs“. Foto: Jens BoßmeyerDas Programm, das Christian Pradel (links) und Uwe Schiermeyer am 24. August in Bohmte präsentieren, heißt „1968! LyricSongs“. Foto: Jens Boßmeyer

Bohmte. Fünf (eigene) Veranstaltungen bietet der Kulturring Bohmte im zweiten Halbjahr 2018 – zwei im Bohmter Kotten, drei im Rahmen der Arenshorster Konzerte. Den Anfang macht am Freitag, 24. August 2018, 18.30 Uhr ein Lese-Musik-Programm zum 50. Jubiläum der 1968er-Bewegung.

Im Bohmter Kotten sind Christian Pradel (Rezitation und Gitarre) und Uwe Schiermeyer (E-Bass) mit dem Programm „1968! LyricSongs“ zu Gast. Ab 18.30 Uhr (und nicht wie verschiedentlich angekündigt erst um 19 Uhr) kommen die Dichter der 1960er-Jahre zu Wort.

Im Rahmen des Lese-Musik-Programms zum 50. Jubiläum und somit 50 Jahre nach 1968 wird Fragen nachgegangen wie: „Wie klingt die deutsche Lyrik der 1968er Bewegung?“ „Hört man ihr den Ton der Revolte an?“ „Ist sie Ausdruck der sich emanzipierenden Jugend?“ Kurz gefragt: „Ist sie Spiegel der Realität oder verklärt sie sie?“

Von Handke bis Biermann

Für welche der Varianten sie sich entscheiden und welche Antwort sie selbst geben würden, darüber können die Besucher während der rund einstündigen Veranstaltung nachdenken. Die Dichter der 1960er Jahre wie Peter Handke, Peter Rühmkorf, Wolf Biermann, Erich Fried und Rolf Dieter Brinkmann kommen zu Wort und kritisieren mit Spott und Ironie die herrschenden Zustände. Einige flüchten sich ins Private, andere ziehen schon bald das Resümee einer gescheiterten Generation.

Popmusik von Hendrix und Dylan

Verfeinert wird das Programm mit anglo-amerikanischer Popmusik dieser Epoche – mit Songs von Jimi Hendrix, Bob Dylan, The Velvet Underground und anderen. Übrigens: Der eine oder andere könnte Christian Pradel und Uwe Schiermeyer als zwei der Akteure der Band „Blossom Brothers“ kennengelernt haben. Dritter im Bunde ist dort Jens Boßmeyer.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN