Zehn Tage Zeltlager Mit der Katholischen Jugend Bohmte ins Sauerland

Von Lars Schlicke


Bohmte. Seit mehr als 35 Jahren organisiert die Katholische Jugend Bohmte jedes Jahr in den Sommerferien ein Zeltlager für Kinder von 9 bis 16 Jahren. Ziel 2018 war erneut das Sauerland.

Mit der sehr bemühten Lagerleitung und den immer gut gelaunten Gruppenleitern bescheren die Aktiven der Katholischen Jugend den Kindern zehn unvergessliche Tage im Sauerland.

Zehntägiges Programm

„Dort wird eine Schützenhalle mit Sanitäranlagen und angrenzendem Zeltplatz gemietet. Das zehntägige Programm, das Spaß garantiert, umfasst zahlreiche Postenläufe, coole Kreativspiele, Großgruppenspiele, die beliebte Schnitzeljagd, sowie einen Tag im Fort Fun Abenteuerland“, so Lars Schlicke vom Betreuerteam..

„Das verrückte Lagerjahr“

Dieses Jahr ging es nach Bremke, wo die Wittlager schon des Öfteren ihre Zelte aufschlagen durften und deshalb dort auch bekannt sind. Das Motto lautete „Das verrückte Lagerjahr“ – was den Teilnehmern jeden Tag einen neuen Feiertag bescherte und die Gruppe durch alle vier Jahreszeiten begleitet hat.

Ein neues Zelt anschaffen

Ein besonderer Dank gilt diesem Jahr der Volksbank, dem Gemeinderat Bohmte, sowie der Sparkasse. Durch deren Unterstützung konnten die Katholische Jugend dieses Jahr ein neues Zelt anschaffen, dass das uns letztes Jahr eines kaputt gegangen war.

Was sich im Lager ereignet hat, können Interessierte Blog unter https://zeltlagerbohmte.blogspot.com/ nachlesen.

2019 nach Oberschledorn

Nächstes Jahr fahren die Bohmte vom 8. bis 20. Juli wieder nach Oberschledorn.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN