Begrüßen – beraten – begleiten Familienbrunch am 19. August in Hunteburg

Von Christa Bechtel

Werben für den Familienbrunch am 19. August im Gasthaus Trentmann in Hunteburg: Karin Helm, Tim Ellmer und Tanja Strotmann. Foto: Christa BechtelWerben für den Familienbrunch am 19. August im Gasthaus Trentmann in Hunteburg: Karin Helm, Tim Ellmer und Tanja Strotmann. Foto: Christa Bechtel

Hunteburg. Aufgrund der großen Resonanz lädt die Gleichstellungsbeauftragte und Mitarbeiterin des Familienbüros der Gemeinde Bohmte, Karin Helm, zum dritten Mal zu einem Frühstücksbrunch alle Generationen ein. Dieser findet am Sonntag, 19. August von 9.30 bis 13.30 Uhr im Gasthaus Trentmann in Hunteburg statt. Das Motto in diesem Jahr: „Begrüßen – beraten – begleiten.

Neben einem leckeren Frühstück gibt es abermals Überraschendes und Wissenswertes an rund zehn Informationsständen zum Thema „Familie & Freizeit“, die zugleich offen sind für alle Interessierten. - „Zu diesem Thema haben wir auch die Infostände ausgerichtet“, betont Karin Helm, die weiter zum Motto erläutert: „Wir begrüßen in jedem Fall unsere Neubürger in der Kommune und beraten durch unsere Institutionen, die wir im Altkreis Wittlage haben. Wir begleiten auch weiterhin bei Fragen mit Unterstützung, beantworten sie auch, wenn es uns möglich ist – oder verweisen weiter.“

Die Freiwilligenagentur

Mit dabei sei wieder der Infostand der Gemeinde Bohmte, in dem sich auch die Freiwilligenagentur präsentieren wird. Des Weiteren sei das Kinderhaus Wittlager Land erneut mit „im Boot“. „Die haben bislang jedes Mal tolle Aktionen den Kindern angeboten“, sagt Karin Helm voller Vorfreude. „Wir nutzen das gleichzeitig auch, um über die Angebote in der Gemeinde Bohmte zu informieren. Was wir beispielsweise im „Treff in Hunteburg“ machen“, ergänzt Tim Ellmer, Geschäftsführer des Kinderhauses Wittlager Land. Dadurch würden die Kinder die Betreuerinnen auch kennen. „Weil sie immer im Ort präsent sind“, fügt Karin Helm hinzu, die weiter verrät: „Es gibt an dem Tag auch Aktionen, an denen die Eltern, aber auch die anwesenden Senioren teilnehmen können.“

Besonderes Augenmerk

„Wir finden es gut, dass der Frühstücksbrunch jetzt zum dritten Mal stattfindet. Dass das Ganze so stark nachgefragt ist und dass wir mit Karin Helm jemanden haben, die das initiiert und auch gerne und überzeugend macht“, freut sich Erste Gemeinderätin Tanta Strotmann über dieses Engagement. Die Gleichstellungsbeauftragte habe auch ein besonderes Augenmerk darauf, „was vielleicht sonst auf der Strecke bleiben würde.“

Das zeige auch der hohe Zuspruch. Und Familie sei immer ein gutes Thema, da bei den ersten Treffen viele junge Mütter, Väter und Kinder, also ganze Familien gekommen seien, so Strotmann. „Es ist nicht einfach nur ein Brunch, Oster- oder Weihnachtsbrunch, sondern ein Familienbrunch mit fast zehn Ausstellern, wo man schön den Sonntag gemeinsam verbringen kann.“

Kartenvorverkauf

Karten dafür gibt es ab sofort im Vorverkauf bei Schreibwaren Marcus Dörfler in Hunteburg und Bohmte; Erwachsene zahlen 7 Euro, Kinder ab zwölf Jahren drei Euro und Kinder unter zwölf Jahren sind frei. Dieser familienfreundliche Preis ist dem Sponsor Kinderhaus Wittlager Land zu verdanken.

Weitere Informationen erteilt Karin Helm, Telefon 0160/90740118.