Zeugnisse für Entlassjahrgang Hunteburger Schüler bereit für den nächsten Schritt

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Hunteburg. Entlassfeier 2018 an der Wilhelm-Busch-Schule Hunteburg. 13 Jugendliche der neunten Hauptschulklasse haben im Rahmen einer Feierstunde in der Aula ihre Zeugnisse erhalten. Zuvor fand ein Gottesdienst statt, den Pastor Marc Weber gestaltete.

In der Zeiten der Fußball-WM liegen Vergleiche zu dem sportlichen Großereignis nahe. Tanja Strotmann, Erste Gemeinderätin in Bohmte, sagte zum Entlassjahrgang 2018: „Das Trainingslager Schule ist beendet. Jetzt müsst Ihr hinaus aufs Spielfeld laufen“. Und für ein erfolgreiche Spiel müsse man seine Position auf dem Feld finden – und auch im Leben.

Unser Leben – ein Puzzle

„Unser Leben – ein Puzzle“, so lautete das Motto der diesjährigen Abschlussfeier. Hunteburgs Ortsbürgermeister Norbert Kroboth nahm darauf Bezug in seinem Grußwort. Die Schule sei ein Teil des Puzzles. Weitere Teile folgten nun. Die Wilhelm-Busch-Schule habe ihren Schülern das Rüstzeug mitgegeben. Das seien gute Voraussetzungen für den weiteren Lebensweg, die die Jugendlichen nutzen sollten.

Sketche und Lieder

Das Programm der Entlassfeier gestalteten Klassen der Grundschuljahrgänge mit Sketchen und Liedern. Für eine gelungene Überraschung sorgt zudem Stefan Wortmann, Klassenlehrer des Jahrgangs 2018. Er spielte ein Stück auf dem „Hirtenhandy“, dem Alphorn. Womit denn auch der Bezug zu Berchtesgaden hergestellt war, das Ziel der Klassenfahrt. „Alle Schüler haben einen Abschluss erreicht“, so Wortmann. Natürlich seien die vergangenen Jahre nicht immer problemfrei gewesen, aber die Schüler seien zu einer Einheit zusammengewachsen. Das berichteten auch die Schüler selbst inihrer kurzen Ansprache. Und dazu trug auch die Tour nach Berchtesgaden bei.

Die Abschlusszeugnisse

Stefan Wortmann und Schulleiterin Annegret Menke überreichten dann die Abschlusszeugnisse. Besondere Glückwünsche galten John Pascal Schirrmeister und Tatiana Skitowicz, die die besten Noten erzielt haben. Wie sieht der weitere Weg der Entlassschüler aus? Drei Jugendliche beginnen im Sommer eine Ausbildung. Ein Schüler wird die Berufsfachschule besuchen und die anderen wechseln auf Schulen, um dort die zehnte Klasse zu absolvieren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN