Koch-Kurs in Bünde Vegetarisch Grillen: Mehr als nur Beilage

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Sie grillen gerne vegetarisch: die Hauswirtschaftsmeisterin und leidenschaftliche Köchin Tina Waning und Detlef Plate, Inhaber des Kochladens in Bünde. Foto: Louisa RiepeSie grillen gerne vegetarisch: die Hauswirtschaftsmeisterin und leidenschaftliche Köchin Tina Waning und Detlef Plate, Inhaber des Kochladens in Bünde. Foto: Louisa Riepe

Bünde. Die Deutschen essen immer weniger Fleisch – und auch beim Grillen darf es gerne vegetarisch zugehen. Das findet zumindest Tina Waning aus Bünde in Westfalen. Sie gibt seit Jahren vegetarische Grillkurse, die oft schon Wochen im Voraus ausgebucht sind. Für uns hat sie den Gasgrill angeheizt und ihre besten Rezepte verraten.


Hier gibt es die Rezepte für das vegetarische Grillgericht:

Gefüllter Kohlrabi:

  • 4 kleine Kohlrabi
  • 200g Tofu mit Kräutern
  • 2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL Cumin
  • 1 TL Kräutersalz
  • 250g rote Bohnen
  • 2 Eier
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Chilischote

Kohlrabi Schälen, halbieren und aushöhlen. In etwas Salzwasser 10 Minuten garen, dann in eine Aluschale setzen. Den Tofu würfeln, mit den Bohnen, Gewürzen und Eiern mischen und alles mit der Gabel grob zerdrücken. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe und die Chilischote klein schneiden und beides unter die Füllung geben. In die Kohlrabi füllen und ca. 20 Minuten im geschlossenen Grill garen.

Rhabarber-Aprikosen-Chutney:

  • 500 g Rhabarber
  • 1-2 Zwiebeln
  • 1cm Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chili
  • 2 EL Öl
  • 1 TL braune Senfkörner
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Koriander
  • 100g getrocknete Aprikosen
  • 100ml Aprikosenessig
  • 1 TL Salz
  • 250g Gelierzucker

Den Rhabarber waschen, abziehen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch und Chili sehr fein hacken und im Öl anschwitzen. Senfkörner, Zimt und Koriander zufügen und kurz braten. Die Aprikosen würfeln und mit Aprikosenessig, Salz und Gelierzucker zugeben. Alles 6 Minuten kochen lassen. Heiß in vorbereitete Gläser füllen.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN