Ernteumzug und Jubiläumsfeier Besondere Aktionen in Herringhausen

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

<em>Nicht nur das Vorbereitungsteam</em> freut sich auf das Erntefest.Foto: Andreas SchnabelNicht nur das Vorbereitungsteam freut sich auf das Erntefest.Foto: Andreas Schnabel

Herringhausen. Gemeinsam geht’s besser. Das Motto passt gleich in mehrfacher Hinsicht zu der Großveranstaltung, die Besucher aus nah und fern am Wochenende an der Strecke des Festumzugs und auf dem Festplatz am Kanal erwartet. Angesagt sind 65 Jahre Erntefest Herringhausen-Stirpe-Oelingen sowie 925 Jahre Herringhausen.

Mit im Boot: die Grundschule. Dort entstanden die Plakate, die allerorten auf das Festwochenende hinweisen. Den Anfang macht am Samstag, 31. August, das Einholen der Erntekrone. Ein Umzug formiert sich um 17 Uhr am Feuerwehrhaus Herringhausen. Ziel ist der Festplatz am Kindergarten, wo der Bläserchor Bohmte aufspielt und ein kleiner Vergnügungspark wartet. Um 20 Uhr beginnt der Jubiläumsball im Festzelt mit Joylight Entertainment – verbunden mit Auftritten der Tanzgruppe Rukajja und der Feuershow von Salientes Fori.

Der Sonntag (1. September) startet um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst und der anschließenden Eröffnung des Erntefestes durch Ortsbürgermeister Heiner Niemann. Bis sich dann der Festumzug ab 12.30 Uhr im Bereich „Auf der Höhe“ formiert (Start: 13 Uhr), bleibt Zeit, die Stände des Erntemarktes in Augenschein zu nehmen oder sich Oldtimerausstellung, Flohmarkt oder Bewirtungsständen zu widmen.

Gegen 15 Uhr soll der Umzug das Ziel, den Festplatz, erreichen. Dann laufen dort Dreschvorführungen und der Erntemarkt, verbunden mit dem Kunsthandwerkermarkt, dürfte die Besucher in den Bann ziehen. Im Festzelt ist für musikalische Unterhaltung gesorgt, und eine Cafeteria darf ebenfalls nicht fehlen. Nicht zu überhören werden die Darbietungen der Jagdhornbläser Herringhausen sein, die ihren Auftritt für 16 Uhr geplant haben.

Der Countdown für das Erntefest in Herringhausen läuft. Ein Jubiläum braucht besondere Aktionen, das steht für die Landjugend Stirpe-Oelingen-Herringhausen fest. „Wir wollen dazu beitragen, dass es ein gelungenes Fest wird“, so die Gemeinschaft aus Landjugend Stirpe-Oelingen-Herringhausen, Dreschgemeinschaft Bohnenkamp und Verein „Unser Dorf hat Zukunft“. Diese Gemeinschaft hat sich überlegt, wie das Fest zur Attraktion für Kinder und Jugendliche werden könnte. So kam folgendes Ergebnis zustande: Die Landjugend bietet das Schlepperziehen an. Hierbei geht es um Stärke und Schnelligkeit. Als Preise winken Pokale. Darüber hinaus organisiert die Landjugend ein Menschenkicker-Spiel. Außerdem wird für jede Menge Farbe gesorgt: Kinder können sich in schönsten Varianten schminken lassen.

Die Dreschgemeinschaft bietet derweil Dreschvorführungen und Treckerraddrehen an, während der Verein „Unser Dorf hat Zukunft“ für Verpflegung in Form von Stockbrot sorgt, das Apfeltauchen sowie das Riesenmikadospiel anbietet und Preise auslobt für den Luftballon, der die weiteste Strecke – vom Mittelpunkt des Wittlager Landes, der nachgewiesenermaßen in Herringhausen liegt – zurücklegen wird. Gewinnen kann logischerweise nur derjenige, der einen mit Helium gefüllten Ballon auf die (möglichst weite) Reise schickt.

Doch damit nicht genug. Die Landjugend Stirpe-Oelingen-Herringhausen bringt es auf den Punkt. Mit dem Nagelschlagen und dem Bierkrugstemmen soll gezeigt werden, wer der Stärkste im Dorf ist. Auch dabei lässt die Belohnung nicht auf sich warten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN