Ein Unentschiedenen im Visier Bohmter Handballer im „Finale“ um Platz drei

Attacke auf Willi Dück: wie gegen Georgsmarienhütte auch gegen Eicken. Foto: Stefan GelhotAttacke auf Willi Dück: wie gegen Georgsmarienhütte auch gegen Eicken. Foto: Stefan Gelhot

ph Bohmte. Den letzten Spieltag der Meisterschaftssaison 2017/18 bestreiten die beiden Handball-Damenteams des TV 01 Bohmte an diesem Wochenende, während die beiden Bohmter Herrenmannschaften den vorletzten Spieltag absolvieren.

Dabei kommt es in der Herren-Landesliga zwischen der Spvg. Eicken und den Bohmtern zu einem echten „Endspiel“ um einen Podestplatz-Rang 3. Die beiden Damen-Teams stehen derweil vor lösbaren Aufgaben in der festen Absicht, mit Siegen den Saisonabschluss perfekt zu machen.

Landesliga Herren

Eicken - Bohmte

Samstag, 18 Uhr, Sporthalle Segelfliegerweg

Bei diesem „Endspiel“ um Rang 3 in der Tabelle muss Bohmtes Trainer Ludger Emke auf Patrick Buchsbaum, Andreas Köppe und Benedikt Placke verzichten, doch er verlässt sich auf den Nachwuchs. „Gerade die Tatsache, dass der eingespielte Innenblock mit Patrick und Andreas fehlt, kann für eine Überraschung sorgen und das Spiel eventuell entscheiden, denn Eicken hat die Brüder Albert, Artur und Michael Brack gesund im Team und will natürlich Revanche nehmen für die 30:36-Niederlage im Herbst bei uns“, sagt Emke im Wissen um die Qualitäten des Bracks-Trios. So hofft Emke mit den jungen Akteuren auf zumindest auf ein Unentschieden.

Landesklasse Damen

Neuenhaus/Uelsen II - TV Bohmte

So., 13 Uhr, Halle Uelsen

Der Gastgeber steht als Tabellenletzter und damit als Absteiger aus der Klasse fest. So könnte es eigentlich zu einem unbeschwerten Spiel kommen, denn Bohmte hat Rang 3 in der Tabelle hinter Barnstorf/Diepholz und Osterfeine sicher. Im Hinspiel hatte das Team von Trainer Istvan Varga mit den Grafschaftern beim klaren Sieg wenig Probleme. So sollte sich Bohmte auch im Rückspiel durchsetzen.

Regionsoberliga Damen

Bohmte - Cappeln

Sa., 17.30 Uhr, Jahnstraße

Spannung herrscht noch bei der Damen-Reserve vor dem letzten Spiel. Um sich die Vizemeisterschaft zu sichern, muss ein Heimsieg kommen gegen Cappeln und zudem die Schützenhilfe von Rivale Cloppenburg, der zeitgleich Mühlen als den augenblicklichen Tabellenzweiten empfängt. Cappeln entpuppte sich im Hinspiel als unbequemer Gegner, der sich erst nach einer Steigerung von Bohmte knapp geschlagen gab, womit die Wittlagerinnen gewarnt sind.

Regionsoberliga Herren

TV GMHütte II - TV Bohmte II

Sa., 19 Uhr, Halle Realschule

Bohmte spekuliert hinter den Top-Vier an der Tabellenspitze noch auf den fünften Tabellenrang, den der Gegner aus dem Südkreis zurzeit belegt. Also muss unbedingt ein Sieg her, aber die Hausherren haben eine starke Rückrunde mit beachtlichen Erfolgen gespielt.