Exkursion am 22. April Blütenmeere der Stemweder Berge

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Buschwindröschen bedecken den Waldboden.

            

              
                Archivfoto: Ingrun WaschneckBuschwindröschen bedecken den Waldboden. Archivfoto: Ingrun Waschneck

Stemwede-Wehdem. mWeiße Blütenteppiche unter den knospenden Buchen mit violetten und gelben Sprenkeln. Eine ideale Kulisse für einen Frühjahrsspaziergang. Die zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Inge Uetrecht führt amSonntag, 22. April, durch die Blütenmeere der Stemweder Berge. Mit allen Sinnen können dabei heimische Kräuter kennengelernt werden. Der Wald birgt so manches Geheimnis, das erläutert wird.

Los geht es um 14 Uhr auf dem Wanderparkplatz kurz vor dem Berggasthof Wilhelmshöhe, Zur Wilhelmshöhe, Stemwede-Haldem. mit passender Kleidung und festem, rutschsicherem Schuhwerk startet die Wanderung am Sonntag, 22. April, 14 Uhr am Wanderparkplatz nahe dem Berggasthof Wilhelmshöhe (Zur Wilhelmshöhe, Stemwede-Haldem) und dauert bis etwa 16.30 Uhr.

Drei Kilometer lang

Der Kostenbeitrag für das Frühlingserlebnis liegt bei sieben Euro (3,50 Euro für Kinder). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Informationen können direkt bei Inge Uetrecht erfragt werden unter Tel. 0160/90322978. Die Führung ist nicht für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen geeignet. Der gut drei Kilometer lange Wanderweg ist teilweise sehr steil und erfordert Trittsicherheit.

Die Wanderung wird bei jedem Wetter, außer bei Sturmwarnung, unternommen. Die Teilnehmer werden am Ende die Stemweder Berge mit anderen Augen betrachten, so Inge Uetrecht.

Nähere Informationen und weitere Veranstaltungen online unter www.naturpark-duemmer.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN