Zeit für den Frühling Hunteburger eröffnen die Gartensaison 2018

Von Oliver Krato

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Hunteburg. Passend zum etwas besseren Wetter hatte der Kiebitzmarkt in Hunteburg zum Gartentag eingeladen. Hier erhielten die Besucher alle Infos, um optimal für die neue Gartensaison vorbereitet zu sein. Jungpflanzen und Blumen jeglicher Art, und alles Weitere zum Thema Anbau im eigenen Hobby Garten bildeten das Kernthema.

Christine Bullermann, Organisatorin und Geschäftsführerin des Kiebitzmarktes, freute sich auch über zahlreiche Besucher. Bullermann sieht die Veranstaltung nicht rein kommerziell. Sie wolle „ allen Kunden und Interessierten „mal zeigen ,was wir können“. „Wie sind am Puls der Zeit, kennen neue Trends. Wir wollen nicht nur kurzfristig verkaufen, sondern durch gute Qualität und Information nachhaltig denken um dadurch hier vor Ort langfristig für unsere Kunden als Ansprechpartner da sein.“

Von der eigenen Scholle

Wer mit Proben von der eigenen Scholle zum Gartentag kam, konnte sich exakte Infos bezüglich ph-Wert und entsprechenden Tipps zur Verbesserung der Erde geben lassen. „Wir freuen uns jedes Jahr über die zahlreichen Anfragen von anderen Gewerken und heimischen Unternehmen die zum großen Teil ehrenamtlich das große Programm abrunden. Deswegen gibt es bei uns auch keine Standgebühren. Wir stellen lediglich unsere Fläche zur Verfügung“, so Bullermann.

Gartenküchen-Manufaktur

Neben der aktiven Tätigkeit und Arbeiten im Hobbygarten gab es auch für die Grill- und Outdoor- Kochfreunde am Stand von Hans Wolter von der Gartenküchen-Manufaktur aus der Gemeinde Bad Essen einiges zu sehen. Gusseiserne Dutch Oven, mit denen das perfekte Gerichte gekocht werden kann, indem man die Töpfe komplett in das Feuer oder die Glut stellt. Heimischer Honig vom Imkerverein Wittlage, attraktive Kunstobjekte, die aus altem Schrott geschweißt wurden, Gartenmöbel und diverse Mäh- und Gartengeräte bereicherten das umfangreiche Angebot.

Das Schlittenhundegespann

Eine besonderer Höhepunkt war in diesem Jahr wieder die Show-Präsentation von Mirjam Seidl-Meyerrose aus Bramsche-Lappenstuhl mit ihren Schlittenhunden. Die amtierende Deutsche Meisterin im Schlittenhundesport belegt vor zwei Woche in Schweden bei der Weltmeisterschaft sogar den sechsten. Platz. Interessierte hatten an diesem Tag die Gelegenheit, mit ihr und den sechs Hunden im Gespann eine kleine Runde zu drehen.

Die ganz kleinen Gäste konnten sich zudem in der obligatorischen Hüpfburg vergnügen, während Mama und Papa sich eine Bratwurst und Bier gönnten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN