zuletzt aktualisiert vor

Ostercappeln, Bohmte und Bad Essen Hier brennen 2018 die Osterfeuer im Wittlager Land

Von Louisa Riepe

Am Ostersonntag werden wieder viele Osterfeuer brennen, so wie hier zuletzt in Schledehausen. Archivfoto: Christian BlindeAm Ostersonntag werden wieder viele Osterfeuer brennen, so wie hier zuletzt in Schledehausen. Archivfoto: Christian Blinde

lori/balx Altkreis Wittlage. Flammen-Spektakel, Volksfest und Brauchtum in einem – das sind die Osterfeuer. Auch im Wittlager Land werden am 1. April 2018 wieder einige entzündet. Hier gibt es alle Informationen zu den Veranstaltungen in Ostercappeln, Bohmte und Bad Essen.

Beim Osterfeuer handelt es sich um ein äußerst beliebtes Brauchtum, insbesondere auf dem Land. Aber seit wann rund um den Feiertag große Feuer entfacht werden, ist umstritten. Forscher vermuten, dass es sich ursprünglich um einen germanisch-heidnischen Brauch handeln könnte, der später von der katholischen Kirche übernommen wurde.

Während mancherorts immer noch der Gemeindepfarrer nach der Messe mit der Flamme der Osterkerze den Holzhaufen ansteckt, sind die Organisatoren immer öfter auch gemeinnützige Vereine und kommerzielle Veranstalter. Dabei tritt die eigentliche Bedeutung des Osterfeuers, den Winter zu vertreiben oder die Auferstehung Jesu‘ Christi zu feiern, immer mehr in den Hintergrund. Osterfeuer dienen heute eher der Geselligkeit, dazu, sich mit Freunden, Verwandten oder Nachbarn zu treffen.

Osterfeuer müssen angemeldet werden

Osterfeuer sind als das Brauchtum gesetzlich geschützt. Trotzdem müssen sie in Ostercappeln, Bad Essen und Bohmte seit einigen Jahren vorab angemeldet werden. Die Gemeinden gestatten nur öffentliche, keine privaten Osterfeuer mehr. Als Gründe dafür werden vor allem Brand- und Umweltschutz angeführt. Für die Veranstalter gibt es strenge Regeln, etwa zur Größe des Feuers und zu verschiedenen Sicherheitsmaßnahmen. Eine Handreichung lässt sich auf der Internetseite der Gemeinde Ostercappeln einsehen. In Bad Essen gilt ebenfalls eine Anzeigepflicht für öffentliche Osterfeuer. Anja Lange vom Ordnungsamt berät Veranstalter darüber, wie sie die Osterfeuer umweltfreundlich und vor allem sicher gestalten können. Ähnlich ist es in Bohmte geregelt, hier ist Kerstin Schubert vom Fachdienst Ordnung zuständig.

Noch nicht alle Termine stehen fest

Im letzten Jahr wurden mehr als ein Dutzend Osterfeuer im Wittlager Land genehmigt. Vor allem die Ortsfeuerwehren und diverse Vereinen waren dabei die Veranstalter. Sie haben neben dem eigentlichen Feuer auch Imbissbuden und Getränkestände gesorgt. Für das Jahr 2018 gibt es noch keine vollständige Liste für die öffentlichen Osterfeuer im Wittlager Land. Sobald die Termine feststehen, werden sie hier ergänzt:

Osterfeuer in Bad Essen

  • Wer: IG Mahnmal, Wo: Essenerberg am Gramberger Weg in der Nähe der Dorfglocke, Wann: ab 20 Uhr, und sonst: Jagdhornbläser untermalen die Veranstaltung musikalisch
  • Wer: Internationaler Rasse-Jagd-Gebrauchshundeverband (IRJGV) Bad Essen, Wo: Essenerberg
  • Wer: Ortsgemeinschaft Büscherheide, Wo: Büscherheider Ring, Wann: ab 19 Uhr
  • Wer: Verschönerungsverein Hüsede, Wo: Dorfplatz, Wann: ab 19 Uhr, Und sonst: Es gibt Pommes, Steaks, Bratwurst, Stockbrot und Getränke.
  • Wer: Wehrendorfer Vereine, die Freiwillige Feuerwehr und der Ortsrat Wehrendorf, Wo: Tiefer Weg, Wann: 19 Uhr
  • Wer: Verschönerungsverein Lintorf, Wo: Am Dorfplatz Zum Junkenholz, Wann: bei Einbruch der Dunkelheit, Und sonst: Das Osterfeuer wird am Samstag ab 8 Uhr auf dem Dorfplatz aufgeschichtet. Am Sonntag um 19 Uhr wird der Osterbaum durch den Ort gefahren, Start ist am Blumenhaus Spieker. Am Ostermontag um 14 Uhr geht es vom Ehrenmal am Waldrand aus zum Osterspaziergang mit Eiersuchen.
  • Wer: Verschönerungsverein Eielstädt, Wo: Leuchtenburger Garten, Wann: 19 Uhr, Und sonst: es gibt Würstchen und Getränke sowie eine Osterüberraschung für die Kinder
  • Wer: Verschönerungsverein Wittlage, Wo: Bolzplatz hinter der Wittlager Mühle, Wann: 20 Uhr, Und Sonst: Ab 19.30 Uhr dürfen die Kinder auf dem Gelände Ostereiersuchen
  • Wer: Schützenverein Bad Essen, Wo: Schießsportanlage „Im Aßbruch“, Wann: ab 18.30 Uhr, Und sonst: „Das ganz andere Osterfeuer“ wird in verzierten Tonnen abgebrannt, dazu gibt es Bier und Würstchen
  • Wer: Freiwillige Feuerwehr und Verschönerungsverein Barkhausen, Wo: Im Viertelfeld, Wann: bei Einbruch der Dunkelheit, Und sonst: Gehölzschnitt und Reisig für das Feuer können bis Ostersamstag, 12 Uhr, angeliefert werden
  • Wer: Freiwillige Feuerwehr und Dorfgemeinschaft Rabber, Wo: Dorfgemeinschaftshaus an der Schlömannstraße, Wann: bei Einbruch der Dunkelheit
  • Wer: Verschönerungsverein Harpenfeld/Lockhausen, Wo: Dorfplatz Harpenfeld, Wann: bei Einbruch der Dunkelheit, Und sonst: es gibt Bratwürstchen und Getränke
  • Wer: Schützengesellschaft Brockhausen, Wo: Schützenhalle Brockhausen, Wann: bei Einbruch der Dunkelheit
  • Wer: Freiwillige Feuerwehr Dahlinghausen, Wo: hinter dem Feuerwehrhaus an der Mindener Straße, Wann: ab 19 Uhr
  • Wer: Feuerwehr und Ortschaft Hördinghausen, Wo: Feuerplatz in der Ortsmitte an der Flachswandstraße, Wann: ab 19 Uhr, Und sonst: der geschmückte Osterbaum von Kindern mit einem Handwagen den Ort zum Feuerplatz gefahren. Nachdem der Baum durch die Feuerwehr auf dem Holzhaufen platziert wurde, wird bei eintretender Dämmerung das Feuer entzündet. Für Getränke und Würstchen ist gesorgt.
  • Wer: Freiwillige Feuerwehr Linne, Wo: Brennplatz „In der Gröppke“, Wann: bei Einbruch der Dunkelheit, Und sonst: Es gibt Getränke und Würstchen.
  • Wer: Freiwillige Feuerwehr Wimmer, Wo: neben der Mehrzweckhhalle an der Klüferstraße 16, Wann: 19 Uhr

Osterfeuer in Bohmte

  • Wer: Ortsfeuerwehr Herringhausen, Wo: Hunteburger Straße, Ackerfläche neben der Firma Schrader, Wann: bei Einbruch der Dunkelheit, Und sonst: Es gibt einen Imbiss und Getränke, außerdem spielt der Posaunenchor Herringhausen.
  • Wer: Heimatverein Hunteburg, Wo: Ponymarktgelände an der Meyerhöfener Straße, Wann: 19 Uhr, Und sonst: Es gibt Getränke und Würstchen, außerdem bekommt jedes Kind ein Osterei.

Osterfeuer in Ostercappeln

  • Wer: Ortschaften Hitzhausen, Ostercappeln und Schwagstorf, Wo: auf dem Platz an der Leckerstraße, Wann: bei Einbruch der Dunkelheit
  • Wer: Heimat- und Wanderverein Venne, Wo: auf der Mühleninsel, Wann: ab 20 Uhr, Und sonst: Es gibt Getränke und einen Imbiss.