Paketwagen und Pkw beteiligt Leichtverletzte nach Kollision auf B65 in Stirpe

Von Hubert Dutschek


Stirpe-Oelingen. Am Freitagvormittag kam es auf der Bundesstraße 65 bei Bohmte-Stirpe zu einem Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Nach Angaben der Polizei befuhr gegen 10.06 Uhr der 67-jährige Fahrer eines Paketwagens den Bossenweg im Bohmter Ortsteil Stirpe. Er wollte nach links auf die Bundesstraße 65 in Richtung Wehrendorf abbiegen. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Suzuki, der auf der Bundesstraße von Wehrendorf in Richtung Leckermühle unterwegs war. Es kam zur Kollision.

In Krankenhäuser gebracht

Es wurden zwei Rettungswagen zur Unfallstelle entsandt. Der Unfallverursacher sowie der Fahrer des Suzukis, ein 27-jähriger Mann aus Lintorf, wurden leicht verletzt und in Krankenhäuser gebracht.

Am beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Da Betriebsmittel ausliefen, wurde die Fahrbahn nach Bergung der Fahrzeuge maschinell gereinigt.

Am 13. Februar ereignete sich etwa 50 Meter von dieser Unfallstelle entfernt ein Verkehrsunfall mit Todesfolge.