Dirk Sieker im Amt bestätigt Bohmter Schützenpräsident will mit der Zeit gehen

Von Gertrud Premke

Meine Nachrichten

Um das Thema Bohmte Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Bohmte. Dirk Sieker bleibt Präsident des Bohmter Schützenvereins. In der Mitgliederversammlung in der Schützenhalle, die mit einem Gulaschsuppenessen begann, wurde er einstimmig im Amt bestätigt.

Nachträgliche Gratulationen gab es für Schützenbruder Horst Glüsenkamp, dem kürzlich das Bundesverdienstkreuz für besondere Verdienste im Bereich des Handwerks verliehen worden war.

Aus dem Tiefschlaf geholt

Dirk Sieker, Präsident des Schützenvereins, erinnerte an das Schützenfest 2017: „Wir haben einige Änderungen beim Ablauf ausprobiert, um dieses Fest aus dem Tiefschlaf zu holen. Das ist uns gelungen, aber es gibt immer noch Luft nach oben. Als Schützenverein können wir nur überleben, wenn wir mit der Zeit gehen und Neues ausprobieren.“ Er bedauerte die stagnierende Mitgliederzahl und verwies darauf, dass es in einigen Jahren für den Verein aufgrund der vielen älteren Mitglieder „eng“ werden könnte . Er appellierte gleichzeitig, bei Freunden, Nachbarn oder Bekannten für einen Eintritt in den Schützenverein zu werben.

Energiekosten sparen

Der Präsident erwähnte die Verbesserungen an der Schützenhalle, die Ausstattung an den Schießständen mit LED-Lampen und die dadurch gesparten Energiekosten. Dank ging an Günter Petschull und Hans Pagalys für die Bereitschaft, den 100-Meter-KK-Stand nach der Zerstörung durch Baumfällarbeiten in Kürze wieder aufzubauen.

Rolf Flerlage, Ratsvorsitzender der Gemeinde Bohmte und Schützenbruder, übermittelte Grüße der Gemeinde Bohmte und dankte dem Schützenverein für den Einsatz in der Orts-und Heimatpflege, im Sport und in der Jugendarbeit.

Ehrennadel des DSB

Heike Sieker berichtete als Damensportleiterin und nahm eine Ehrung vor. Für die 20-jährige aktive Teilnahme am Sportschießen verlieh sie Elke Fortmann-Richter die Ehrennadel des Deutschen Sportbundes in silber. Schatzmeisterin Birgit Wulf informiert über die Finanzen. Die finanzielle Lage des Schützenvereins ist demnach solide. Gerda Lahmann hatte mit Uschi Schierbaum die Kassenprüfung durchgeführt. Die beantragte Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig.

Mit Spannung wurde den anstehenden Wahlen entgegengesehen. Die Leitung hatte Kreispräsident Rolf Placke. Einstimmig wurde Dirk Sieker als 1. Vorsitzender des Schützenvereins Bohmte wiedergewählt. Er dankte für das entgegengebrachte Vertrauen und sagte: „Was ich angefangen habe, möchte ich auch so weitermachen.“

Wahlergebnisse

Die weiteren Ergebnisse: 2. Vizepräsident Christian Tiemann, Geschäftsführer Marco Stolte (neu), Jugendsportleiterin Rica Broscheit, Hallenwartin Petra Fricke, stellvertretender Kommandeur Torsten Lahmann, stellvertretender Vereinssportleiter Günter Petschull, Platzwart Waldemar Buller und Kassenprüfer Reinhard Richter. Einige Posten blieben unbesetzt, so auch der des Bogensportleiters, den Marco Stolte bislang innehatte.

Termine

Der wiedergewählte Präsident wies auf anstehende Termine hin – vom Schnurschießen am 19. und 26. April, dem Königs-und Adjutantenschießen am 27. Mai bis hin zum Seniorenkaffee, der im Rahmen des Bratenschießens veranstaltet wird. Die Fahrradtour für Familien fällt aufgrund einer Jubiläumsveranstaltung aus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN