Termin am Sonntag, 25. Februar 2018 Auswahlkonzert: „Jugend musiziert“ in Arenshorst

Cosima Rees und Flora-Naima Witte, beide damals 13 Jahre alt, entführten 2017 das Publikum in die Klangwelt des Violoncellos. Archivfoto: Christa BechtelCosima Rees und Flora-Naima Witte, beide damals 13 Jahre alt, entführten 2017 das Publikum in die Klangwelt des Violoncellos. Archivfoto: Christa Bechtel

Arenshorst. Am Sonntag, 25. Februar 2018, 18.30 Uhr stellen sich wieder Teilnehmer der Regionalwettbewerbe „Jugend musiziert“ in der Kirche in Arenshorst vor. Diese Veranstaltung ist ein wichtiger Programmpunkt der Arenshorster Konzertreihe des Kulturrings Bohmte.

Bei diesem Auswahlkonzert präsentieren junge Instrumentalisten in unterschiedlichen Kategorien wie Klavier, Violine, Gitarre, Schlagzeug sowie diverse Holz- und Blasinstrumente ihr Wettbewerbsprogramm einem größeren Publikum. Im März steht die nächste Etappe an: der Landeswettbewerb in der Musikhochschule in Hannover.

Im Vorjahr entführten Cosima Rees und Flora-Naima Witte, beide damals 13 Jahre alt, das Publikum in die Klangwelt des Violoncellos.