Rückblick auf das letzte Jahr Mitgliederversammlung Gemeindejugendfeuerwehr Bohmte

Von Hubert Dutschek

Das Bild zeigt den neugewählten Jugendausschuss der Gemeindefeuerwehr Bohmte mit Gemeindebrandmeister, stellvertr. Jugendfeuerwehrwart und Jugendfeuerwehrwart (von links): Martin Niermann, Maurice Ellermann, Pascal Winkelmann, Jana Bramsche, Lona Fortmann, Manuel Oelgeschläger, Nico Hitzfeld, Florian Bramsche und Olaf Langer.Foto: Hubert DutschekDas Bild zeigt den neugewählten Jugendausschuss der Gemeindefeuerwehr Bohmte mit Gemeindebrandmeister, stellvertr. Jugendfeuerwehrwart und Jugendfeuerwehrwart (von links): Martin Niermann, Maurice Ellermann, Pascal Winkelmann, Jana Bramsche, Lona Fortmann, Manuel Oelgeschläger, Nico Hitzfeld, Florian Bramsche und Olaf Langer.Foto: Hubert Dutschek

Bohmte. Zur diesjährigen Mitgliederversammlung der Gemeindejugendfeuerwehr Bohmte begrüßte Gemeindejugendfeuerwehrwart Olaf Langer am Montag, 12. Februar die Kinder und Jugendlichen, die Betreuer sowie Feuerwehrführungskräfte aus dem Gemeindekommando. „Nachwuchs bei der Feuerwehr ist willkommen“, betonte Gemeindebrandmeister Martin Niermann.

Gemeindebrandmeister Martin Niermann betonte in seinem Grußwort die hohe Bedeutung der Jugendfeuerwehr. Er wünschte den Nachwuchskräften Freude am Dienst und der Gemeinschaft. „Bitte sprecht eure Freunde an. Wir können weitere Jugendfeuerwehrmitglieder gebrauchen“, so der Appell des Gemeindebrandmeisters.

In seinem Jahresbericht blickte Langer auf ein spannendes und ereignisreiches Jahr zurück. Zum Jahresende 2017 gehörten drei Mädchen und 18 Jungen der Jugendfeuerwehr an. Sechs Mitglieder haben eine Doppelmitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr und in den jeweiligen Einsatzabteilungen der drei Ortswehren.

Das Durchschnittsalter der Jugendlichen beträgt 13,9 Jahre.

Insgesamt stehen neun Ausbilder, deren Durchschnittsalter 23,2 Jahre beträgt, zur Verfügung.

Es wurden 20 Dienstabende für die feuerwehrtechnische Ausbildung in Theorie und Praxis abgehalten. Dazu gehörten auch eine Funkübung mit dem Fahrrad sowie der Umgang mit Löschmitteln.

‚Aktion Saubere Landschaft‘

„Wie schon in den Vorjahren beteiligten wir uns am Holzsammeln für das gemeinsame Osterfeuer und an der ‚Aktion Saubere Landschaft‘. Wir unterstützten die Veranstaltung ‚Menschen in Bohmte‘ sowie das Herringhäuser Erntefest“, so Langer.

Auf dem Jahresprogramm 2017 standen auch die Teilnahme am Kreisjugendfeuerwehrtag in Riemsloh, das Verbandszeltlager in Meesdorf, der Besuch einer Generalprobe bei der Theatergruppe Hüsede, ein Kinovormittag in Osnabrück sowie eine Besichtigung der Regionalleitstelle und der Berufsfeuerwehr Osnabrück.

Ausblick auf das Jahr 2018

Mit einem Ausblick auf das Jahr 2018, dessen Höhepunkt das Kreiszeltlager in Dorum an der Nordsee sein wird, schloss Langer seinen Jahresbericht.

Unter der Leitung von Bohmte Ortsbrandmeister Thomas Niermann erfolgte die Wahl des neuen Jugendausschusses innerhalb weniger Minuten und mit eindeutigen Ergebnissen: Jana Bramsche zur Jugendsprecherin, Manuel Oelgeschläger zum stellvertretenden Jugendsprecher, Nico Hitzfeld zum Schriftwart, Maurice Ellermann zum stellvertretenden Schriftwart, Florian Bramsche zum Gerätewart und Lona Fortmann zur Medienbeauftragten.