Ein Artikel der Redaktion

Viele gute Ideen umgesetzt Kita Hunteburg hält in Corona-Zeit Kontakt zu den Familien

Von Lars Herrmann | 29.04.2020, 09:24 Uhr

„Es ist ein merkwürdiger Zustand, so still. Wir vermissen die Kinder“, sagt Julia Lichter, Leiterin der Evangelischen Kindertagesstätte Aufgrund der Corona-Pandemie dürfen in diesen Tagen nur sechs der 58 Mädchen und Jungen zur Betreuung kommen – eine Vorgabe der Landeskirche. „Die Eltern ziehen aber toll mit und haben Verständnis für die Situation“, so die Leiterin.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden