Ein Artikel der Redaktion

Konzert am Samstag, 7. März Krautrock-Legende "Epitaph" im Life House Stemwede

Von PM | 02.03.2020, 10:18 Uhr

Nach mehreren außergewöhnlichen Konzerten kommt „Epitaph“, die legendäre deutsche Rockgruppe, wieder nach Stemwede. Am Samstag den 7. März um 20 Uhr rocken sie auf Einladung des Vereins für Jugend, Freit und Kultur (JFK) die Bühne des Life House in Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Nur eine Handvoll Rockbands in Deutschland darf für sich den Zusatz „legendär“ beanspruchen. „Epitaph“ gehören dazu. Die 1969 gegründete Formation hat insbesondere in den 1970ern Musikgeschichte geschrieben. Als erste deutsche Band tourten sie mehrfach in den USA und produzierten in Chicago das 1974 veröffentlichte Album „Outside The Law“. Spätestens nach den Fernsehauftritten im Beat Club und im Rockpalast, war die Band in aller Munde.

Wer auf hochmelodiösen Rock steht, der liegt mit der Band goldrichtig. Twin-Lead-Gitarren, Satzgesang und treibende Rhythmen zeugen von hoher Musikalität. Glänzende Gitarrenarbeit und Melodien, die nicht mehr aus dem Ohr gehen wollen. Die Songs sind sehr abwechslungsreich arrangiert und Langeweile hat da keinen Platz. Dazu Vollblutmusiker, die ihr Handwerk verstehen.

50-jähriges Bandjubiläum

2019 feierten „Epitaph“ ihr 50-jähriges Bandjubiläum. Grund genug, dies mit einem neuen Album und einer Tour zu begehen. Das neue Album „Long Ago Tomorrow“ ist der Höhepunkt einer langen Reise durch fünf Jahrzehnte Rock.

Das aktuelle Line-Up besteht aus den Gründungsmitgliedern Cliff Jackson (Gitarre/Gesang) und Bernd Kolbe (Bass/Gesang), sowie Heinz Glass (Gitarre), der auch schon in den 70ern zur Band gehörte. Am Schlagzeug sorgt Carsten Steinkämper für den nötigen Druck.

Kartenbestellungen

Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Für Kartenreservierungen und Informationen steht der JFK Stemwede (Life House, Telefon 05773 991401) zur Verfügung. Reservierungen sind auch per E-Mail unter info@jfk-stemwede.de möglich. Tickets kosten 20 Uhr.