Ein Artikel der Redaktion

In der katholischen Kirche Warum zwei Schwestergemeinden in Bissendorf wieder zusammenrücken

Von Johanna Kollorz | 20.11.2022, 09:56 Uhr

Mit Beginn des „Simultaneums“ 1803, einer konfessionsübergreifenden Nutzung, zogen im Kirchspiel Bissendorf-Schledehausen evangelische und katholische Christen gemeinsam in die Laurentiuskirche ein. Fast 220 Jahre später rücken sie wieder in der kleinen, katholischen Kirche zusammen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche