Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Familie kritisiert Einrichtung in Bissendorf Warum die Reha-Klinik Werscherberg ein Kind mit Down-Syndrom nicht behandeln wollte

Von Robert Schäfer | 03.11.2020, 16:15 Uhr

Die Rehaklinik am Werscherberg in Bissendorf hat den sechsjährigen Elias aus Dresden aufgrund von Problemen bei der Therapie und der Nichteinhaltung von Hygieneregeln nach Hause geschickt. Notwendig und keine Seltenheit, sagt die Klinikleitung. Die Mutter hingegen fordert von den Ärzten und Therapeuten mehr Flexibilität und eine bessere Kommunikation.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden