Ein Artikel der Redaktion

Spende dank Adventskonzert Viel Musik in Schledehausen für neuen Kletterspaß

Von Bärbel Recker-Preuin | 24.12.2015, 11:30 Uhr

In der Wohngruppe Schledehausen der Dialog gGmbH Bad Essen fand die erste Bescherung schon vor dem Heiligen Abend statt. Das Geschenk, das die fünf Gäste mitbrachten, war zwar noch nicht begreif- und spielbar, aber von hohem Wert. Wohngruppenleiterin Anja Puke nahm einen Riesenscheck über 777 Euro entgegen. Das Geld war beim Adventkonzert in der evangelischen St. Laurentius Kirche zusammengekommen.

Das Organisatorenteam mit Barbara Bunsmann, Chor Cantamus, Monika Thörner, Laurentius Chor, Ute Strakeljahn, Posaunenchor Achelriede, Uwe Tholen, MGV Schledehausen, und Pastor Tobias Patzwald hatten sich quasi zum Kaffee ins Kinderhaus eingeladen. Natürlich waren sie in dem neuen Zuhause von acht Kindern und Jugendlichen willkommen. In der Wohngruppe der Dialog gGmbH Bad Essen finden junge Menschen, die nicht bei ihren Eltern leben können, zurück in ein geordnetes Leben.

Riesenscheck über 777 Euro

Die Freude steigerte sich verständlicherweise, als Uwe Tholen einen Scheck auspackte und damit 777 Euro für die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung überreichte. „Wir möchten, dass die Spende unserer Konzertbesucher dieser Einrichtung vor Ort zugute kommt,“ so Uwe Tholen. Anja Puke brauchte nicht lange zu überlegen, um einen geeigneten Verwendungszeck zu nennen. Zusätzliche Freizeitunternehmungen außerhalb des Hauses können jetzt geplant werden und weil die Spende so großzügig ausfiel, seien auch neue Kletterelemente für den Garten drin, teilte die Heilpädagogin mit.

Musikalische Akzente

Um diesen Betrag übergeben zu können, hatten die Chöre und Solisten intensiv geprobt und die Konzertbesucher begeistert. Sie boten ein festliches Programm mit unterschiedlichen musikalischen Akzenten. Das Adventkonzert war zugleich Abschluss des  Jubiläumsjahres zum 925. Geburtstag des Ortes Schledehausen.

Zur Eröffnung spielte die Gemeinschaft der Posaunenchöre Achelriede und Schledehausen. Es wechselten sich der Laurentius Chor der evangelischen Gemeinde und der Chor Cantamus der katholischen St. Laurentius Gemeinde mit modernen und klassischen Weihnachtsliedern ab. Die Laurentius Combo mit Torben Schulze, Josef Kleine-Kuhlmann, Armin und Marlene Seelig war mit Dixi und Jazz zu hören. Gut besetzt füllte der Männergesangverein Schledehausen mit 30 Stimmen bei Volksliedern und ruhigen Klängen die Kirche. Friedrich Hermann Halm spielte an der Orgel und Katharina Thörner war Solistin an der Geige.

Spendenbitte für die Jugendhilfe

Dass die Darbietungen gut ankamen, zeigte der große Applaus. Organisatorin Ute Strakeljahn bat darum, dass das Konzert lange nachwirken möge. Sie warb für die Unterstützung der Kinderwohngruppe der Dialog gGmbH Bad Essen. Der Erlös des Konzertes kommt nun hundertprozentig den jungen Bewohnern zugute und hilft ihnen, neue Perspektiven zu finden.