Ein Artikel der Redaktion

380-kV-Trasse im Osnabrücker Land Bürgerinitiative und Landkreis fordern Erdverkabelung an der Schelenburg

Von Sandra Dorn | 03.06.2020, 08:03 Uhr

Seit voriger Woche steht der Korridor für die umstrittene 380-Kilovolt-(kV-)Leitung im Abschnitt zwischen Bad Essen-Wehrendorf und Osnabrück-Lüstringen fest. Die Bürgerinitiative, die sich gegen eine Freileitung und für mehr Erdverkabelung einsetzt, ist mit dem Ergebnis des Raumordnungsverfahrens unzufrieden.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche