Ein Artikel der Redaktion

Bissendorfer Thron bleibt frei Wissinger Schützenfest 2015 mit strahlender Kinderkönigin

Von Bärbel Recker-Preuin | 30.06.2015, 08:03 Uhr

Schützenfest in Wissingen 2015: Wetter gut, reichlich Resonanz bei Schützen und Gästen, außerdem drei Tage lang beste Stimmung. Leider fehlte das Sahnehäubchen – ein neues Königspaar. Als nach vier Stunden Königsschießen die Stimmung im Schießstand sank, schritt Schützenpräsident Ulrich Bosse zur Proklamation und hob erstmal die Kinder in Amt und Würden.

Königin Amely Shirly war es zu verdanken, dass es zum Abschluss des Festes doch noch strahlende Gesichter gab. Die gehörten den Nachwuchsregenten. Amely fand sich in ihrer neuen Rolle blendend zurecht und eroberte schnell die Herzen großer und kleiner Schützen, sodass Ulrich Bosse und Schützensprecher Peter Rebber doch feststellen konnten, dass es ein richtig schönes Schützenfest gewesen war. Schon einmal, im Jahr 2006, war Wissingen ein Jahr lang ohne Erwachsenen-Regent geblieben.

Thron bleibt leer

Auch bei den Kindern hatte es anfängliche Probleme mit der Übernahme der Regierungsverantwortung gegeben. Nach der Rückversicherung bei den Eltern traten dann aber drei ernsthaft gewillte Kinderschützen an und Amely Shirly setzte sich schließlich durch.

Es blieb also Ulrich Bosse nichts anderes übrig, als zunächst den neuen Kinderthron zu proklamieren und sich herzlich beim „alten“ Erwachsenenkönigspaar, Königin Margrit Haseköster und Prinzgemahl Volker Klausing zu bedanken. „Vielleicht tut sich ja doch noch etwas im Schießstand,“ meinte Bosse hoffnungsvoll, doch leider vergebens. Der Schießstand blieb leer, der Rumpf auf der Stange und das Schützenfest ging eher still und mit verhaltenem Horrido zu Ende.

Neben Amely Shirly sitzt Hendrik Thomas auf dem Kinderthron, außerdem gehören Lars Menzefricke, Emily Voltmann, Marlon Schulze und Pia Knappe dazu. Die silberne Vereinsverdienstnadel ging an Waldemar Schweiger und Dirk Stumpe, Sportschützin Merle Bosse erhielt die goldene Nadel und die höchste Auszeichnung Irmgard Pilgrim, die seit vielen Jahren dem Festausschuss angehört.