Ein Artikel der Redaktion

Investitionen in Feuerwehr und Schulen Bissendorf erwartet 2023 mehr als 3,2 Millionen Euro Neuverschuldung

Von Robert Schäfer | 12.10.2022, 09:48 Uhr

Hohe Energiekosten und anstehende Sanierungen schlagen sich im Haushaltsplanentwurf der Gemeinde Bissendorf nieder. Die Schulden werden steigen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche