Ein Artikel der Redaktion

Achse Amsterdam-Berlin Zugstrecke bei Bissendorf nach Unfall gesperrt – Verspätungen

24.02.2017, 21:49 Uhr

Nach einem Unfall bei Bissendorf ist die Bahnstrecke zwischen Osnabrück und Löhne in beiden Richtungen gesperrt gewesen. Es kam zu Verspätungen im Regional- und Fernverkehr. Betroffen war die Achse Amsterdam-Berlin.

Nach Auskunft der Bundespolizei in Osnabrück sollte die Streckensperrung bis 21.30 Uhr andauern. Regional- und Fernzüge konnten seit 20 Uhr nicht auf der zweigleisigen Strecke zwischen Osnabrück und Wissingen verkehren.

Auf der wichtigen Achse zwischen Amsterdam und Berlin kam es deshalb zu massiven Verspätungen in beiden Richtungen. Auch der Regionalverkehr zwischen Hannover und der Grafschaft Bentheim wurde ausgebremst.