Wie geht es weiter? Bissendorfer Pappelstreit geht in die nächste Runde

Die Pappeln an der Straße „Gut Stockum“ sind momentan Streitthema in Bissendorf. Foto: Jörn MartensDie Pappeln an der Straße „Gut Stockum“ sind momentan Streitthema in Bissendorf. Foto: Jörn Martens

Bissendorf. Im Streit um die Pappeln zum Gut Stockum in Bissendorf hat sich nun Claus Kanke, Sprecher des Ortsverbandes der Grünen, noch einmal ausführlich zu Wort gemeldet. Auch Bürgermeister Guido Halfter und die untere Naturschutzbehörde nehmen Stellung.

Nach der gescheiterten Fällaktion von 64 Pappeln an der Straße zum Gut Stockum und einer hitzigen Diskussion im Finanzausschuss bleibt das Thema weiterhin umstritten. Für Claus Kanke steht fest: „Wir wollen die Fällung nicht.“Bereits im Dez

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN