Ein Kreisel mit Literaturbörse Öffentlicher Bücherschrank in Wissingen aufgestellt

Meine Nachrichten

Um das Thema Bissendorf Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der öffentliche Bücherschrank steht am Wissinger Kreisel. Mitglieder des Arbeitskreises Dorferneuerung waren die ersten Bücherwürmer. Foto: Bärbel Recker-PreuinDer öffentliche Bücherschrank steht am Wissinger Kreisel. Mitglieder des Arbeitskreises Dorferneuerung waren die ersten Bücherwürmer. Foto: Bärbel Recker-Preuin

Bissendorf. „Zurück zum Bücher lesen“, forderte Hans Dieter Schleibaum, Sprecher des Arbeitskreises für Dorferneuerung Wissingen-Jeggen. Die vielfältige und dazu kostenlose Gelegenheit gibt es jetzt in Wissingen. Direkt am Kreisel wurde ein öffentlicher Bücherschrank gefüllt, der gleichzeitig eine weitere Mitmachgelegenheit im benachbarten Mehrgenerationenpark darstellt.

Es war eine Idee von vielen Mitstreitern, dementsprechend groß war auch die Resonanz, als die ersten Bücher in den Schrank gelegt wurden und als Schmökerstoff auch wieder entleihen wurden. Viele Menschen hatten sich für das wetterfeste Stück stark gemacht. Der Arbeitskreis Dorferneuerung hatte die Idee und sorgte für die Umsetzung, der Kulturverein übernimmt die Betreuung, die Volksbank Georgsmarienhütte-Hagen-Bissndorf stellte auf ihrem Gelände  den Standort zur Verfügung, die Gemeinde Bissendorf investierte 10.000 Euro für die Zuwegung, die Pflasterung und den Schrank, das Amt für regionale Landesentwicklung förderte das Projekt.

Dritter Bücherschrank für alle Bürger

Öffentliche Bücherschränke gibt es bereits in Bissendorf und Schledehausen, beide werden hervorragend angenommen. So wird es auch in Wissingen sein, denn nicht lange nach dem Aufbau füllte sich der Schrank mit Bücherspenden. Der Bücherschrank ist rund um die Uhr zugänglich. Bücher können getauscht, entliehen oder gespendet werden. Gut hundert Bücher finden hier locker Platz. Damit der Wissinger Bücherschrank immer mit empfehlenswerter Literatur bestückt ist und die Bücher in gutem Zustand erhalten sind, übernehmen Bücherschrankpaten die regelmäßige Pflege. Da bislang für diesen Schrank noch keine Paten gefunden wurden, übernimmt der Kulturverein Bissendorf (Kubiss) vorläufig diese Arbeit. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN