Offener Brief an Firma Solarlux Bissendorf verabschiedet wichtigsten Gewerbesteuerzahler

Im September feiert Solarlux die große Eröffnung des neuen Standorts in Melle-Drantum. Foto: David EbenerIm September feiert Solarlux die große Eröffnung des neuen Standorts in Melle-Drantum. Foto: David Ebener

Bissendorf. Was wird aus dem alten Standort der Firma Solarlux in Bissendorf? Das ist laut Bürgermeister Guido Halfter (parteilos) immer noch ungeklärt. Mit einem offenen Brief hat er sich jetzt erst einmal von dem Wintergartenhersteller verabschiedet, der nach Melle gezogen ist.

Schmerzhaft für Bissendorf ist vor allem der Wegfall der Gewerbesteuern, die Solarlux bislang dort gezahlt hat. Ab dem kommenden Jahr geht die Gemeinde leer aus; in diesem Jahr fließt noch etwas Geld in die Gemeindekasse, da Solarlux Teile

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN