Rathausstürmer gehen in die Ferien Kommunalpolitik ist viel Arbeit im Hintergrund

Lisa-Marie Prause und Lukas Streib lernten mit weiteren 14 Schülern der Oberschule am Sonnensee als Rathausstürmer die Gremienarbeit der Kommunalpolitik kennen. Koordinatorin des Projektes ist Konrektorin Anke Schröder. Foto: Bärbel Recker-PreuinLisa-Marie Prause und Lukas Streib lernten mit weiteren 14 Schülern der Oberschule am Sonnensee als Rathausstürmer die Gremienarbeit der Kommunalpolitik kennen. Koordinatorin des Projektes ist Konrektorin Anke Schröder. Foto: Bärbel Recker-Preuin

Bissendorf. Seit Anfang des Jahres sind die Rathausstürmer in Bissendorf unterwegs. Gemeint sind 16 Schüler der Oberschule am Sonnensee, die während des letzten Schulhalbjahres von Kommunalpolitikern bei ihren Besuchen in Ratsgremien begleitet wurden. Vor den Sommerferien zogen Anke Schröder, Konrektorin der Oberschule und Koordinatorin der Rathausstürmer, und die Neuntklässler Lisa-Marie Prause und Lukas Streib eine erste Bilanz ihres freiwilligen Einsatzes.

Frau Schröder, wie kam es zum Projekt Rathausstürmer? Auf Initiative der Jungen Union stellten Vertreter des Rates, der Verwaltung und Jungsozialisten das Projekt „Rathausstürmer – Bissendorf in junge Hände“ in unserer Politik-AG vor. Ziel

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN