Damit jeder Ton sitzt Blaskapelle Bissendorf-Holte probt für Konzerte im Schulzentrum

Meine Nachrichten

Um das Thema Bissendorf Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gut vorbereitet sind die Musiker der Jugend- und der Blaskapelle Bissendorf-Holte. Foto: Elvira PartonGut vorbereitet sind die Musiker der Jugend- und der Blaskapelle Bissendorf-Holte. Foto: Elvira Parton

ng Bissendorf. Fast zwölf Stunden haben die Mitglieder der Blaskapelle Bissendorf-Holte an einem Wochenende für ihr traditionelles Konzert geprobt. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher in der Aula des Schulzentrums wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Stücken aus den verschiedenen Musikrichtungen.

Ein besonderer Höhepunkt beim Konzert ist der Auftritt der Jugendkapelle. Seit einem Jahr proben die Jugendlichen im Alter von 11 bis 16 Jahren unter der Leitung von Dirigent Leonardo Grani sowie Meike Eckl und Anne Goecke. Mit drei Stücken vom bekannten Komponisten Jacob de Haan werden die 17 Mitglieder der Jugendkapelle das Publikum musikalisch unterhalten. „Wir sind schon ein bisschen aufgeregt, freuen uns aber auf die große Bühne“, erzählt die elf Jahre alte Henriette Gatter.

Damit an den großen Auftritten am 28. Februar und am 1. März nichts schiefgeht, haben sich alle Mitglieder der Blaskapelle an einem Wochenende getroffen, um für das Konzert zu proben. Dirigent Leonardo Grani ist begeistert von der Disziplin seiner jungen Musiker: „Die gesamte Truppe ist vollzählig, und alle waren zu 100 Prozent vorbereitet.“ Nach der Probe warteten diverse Kuchen auf die Jugendlichen, auf die sie sich gierig stürzten. „Den haben sie sich verdient“, sagt Meike Eckl.

Doch nicht nur die Jugendkapelle zeigte großen Einsatz, um ihr Publikum beim diesjährigen Konzert zu begeistern. Auch die Mitglieder der Blaskapelle probten an drei Tagen insgesamt fast zwölf Stunden, damit auf der großen Bühne dann jeder Ton sitzt. „Wir haben wieder gemeinsam Stücke aus verschiedenen Musikrichtungen ausgesucht, um für ein abwechslungsreiches Programm zu sorgen“, verspricht Grani. Von traditionellen Arrangements bis zu aktuellen Stücken sei für jeden etwas dabei.

Die Konzerte finden am Samstag, dem 28. Februar, um 19 Uhr sowie am Sonntag, dem 1. März, um 15 Uhr in der Aula des Schulzentrums Bissendorf statt. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn. „In diesem Jahr haben wir außerdem eine Tombola zugunsten unserer Jugendarbeit, der Hauptpreis ist jeweils ein Strandkorb“, so Ulrike Meyerdrees.

Karten gibt es für 10 Euro im Vorverkauf bei Blumen Meyerdrees und Schreibwaren Mentrup in Bissendorf, der Gaststätte Klefoth in Holte, Los Rosas in Schledehausen, Maren’s Lotterleben in Wissingen, der Apotheke „Am Werksberg“ in Voxtrup, der Cafeteria-Trattoria „Am Rathaus“ in Osnabrück und bei allen aktiven Mitgliedern der Blaskapelle.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN