Musik, Spiele und Ortsteilwettkampf Zweites Sonnenseefest in Bissendorf am Wochenende

Von Stefanie Preuin

Musik, Spiele und der Ortsteilwettkampf im Ziehen bilden das Grundgerüst des Sonnenseefestes, das unter anderem Christian König, Stephan Rehse, Kerstin König, Stefan Witt, Sascha Thiemann, Stefan Heckmann und Axel Huning (von links nach rechts) organisieren. Foto: Stefanie PreuinMusik, Spiele und der Ortsteilwettkampf im Ziehen bilden das Grundgerüst des Sonnenseefestes, das unter anderem Christian König, Stephan Rehse, Kerstin König, Stefan Witt, Sascha Thiemann, Stefan Heckmann und Axel Huning (von links nach rechts) organisieren. Foto: Stefanie Preuin

Bissendorf. In der Abendsonne glitzert der Sonnensee schon jetzt so, als würde er sich auf die Besucher beim zweiten Sonnenseefest freuen. Am Wochenende wird die malerische Landschaft mit abwechslungsreicher Musik, vielen Mitmachangeboten und spannenden Wettkämpfen garniert. Schon das erste Fest vor zwei Jahren war ein Erfolg. Die Organisatoren setzen auf Altbewährtes, legen aber am Samstag und Sonntag noch eine Schippe drauf.

Der Heimat- und Wanderverein Bissendorf, das Landvolk Bissendorf-Holte, der Verein Saubere Energie für Bissendorf, der BSC Wolfsangel und die Silvestertruppe, sowie die Gemeinde Bissendorf haben zusammen mit vielen unterstützenden Vereinen auch in diesem Jahr ein buntes Programm auf die Beine gestellt.

Der große Höhepunkt ist der Ortsteilwettkampf „Wer zieht den Sommer?“. Zwar befinden wir uns schon im Spätsommer, aber vielleicht können die Bissendorfer durch Muskelkraft den richtigen Sommer aufhalten, indem der Lkw einer gleichnamigen Transportfirma in Bewegung gesetzt wird. Auch Mannschaften aus unterschiedlichen Ortsteilen, Vereinen oder sogar Städter sind willkommen, 12,5 Tonnen über 42 Meter zu ziehen . Wie im richtigen Leben geht natürlich auch nichts ohne Frauen und Kinder, zwei Damen und zwei Kinder bis 14 Jahre müssen in jede Mannschaft aufgenommen werden. Kurzentschlossene melden sich unter info@sonnenseefest.de, ganz spontane Kraftgruppen vor Ort. Der Wettbewerb beginnt am Sonntag um 14 Uhr, bis dahin heißt es „pumpen“.

Am Samstag, 13. September, startet das Fest mit dem Fassanstich durch Bürgermeister Guido Halfter um 14 Uhr. Bereits ab 13 Uhr kann über den Flohmarkt geschlendert werden. Um 15 Uhr folgt die junge Band Transposed. Der musikalische Abend beginnt um 19 Uhr mit dem Gospelchor Shine, um 20.30 Uhr folgt Friesisch Herb. DJ Oliver Niemann bringt danach Diskostimmung ins Zelt.

An beiden Tagen erwarten die Zuschauer die Skulpturenausstellung der Oberschule, Bogenschießen, Geschicklichkeitsbaggern, Schmiedekunst, Angebote rund um die saubere Energie, eine Strohburg und eine Laser-Schuss-Anlage.

Am Sonntag, 14. September, beginnt das Programm um 11 Uhr, der Kunstverkauf der Grundschule Bissendorf lockt, um 13 Uhr spielt die Laurentius Combo Schledehausen und ein Tischtennis-Showmatch wird ausgetragen. Ab 14 Uhr beginnt der Ortsteilwettkampf, alle Kräftigen ziehen den „Sommer“. Um 15.15 Uhr tritt der Chor der Grundschule Bissendorf auf.

Es folgt die Blaskapelle Bissendorf-Holte um 15.30 und 17 Uhr , sie wird um 16 Uhr abgelöst von der Jugendblaskapelle.