Reaktion auf Interview „Schönes Natbergen“ kontert Halfters Kritik

Die Gegner eines Gewerbegebiets auf dem Natberger Feld wehren sich gegen Kritik von Bürgermeister Guido Halfter. Foto: Archiv/WestdörpDie Gegner eines Gewerbegebiets auf dem Natberger Feld wehren sich gegen Kritik von Bürgermeister Guido Halfter. Foto: Archiv/Westdörp

Bissendorf. Die Bürgerinitiative (BI) „Schönes Natbergen“ weist den Vorwurf von Bissendorfs Bürgermeister Guido Halfter (parteilos) zurück, sie habe vor der Bürgerbefragung zum Natberger Feld 2013 „plakativ Ängste geschürt“.

„Nicht einmal im Wahlkampf ohne Gegner verzichtet Bürgermeister Halfter auf Vorwürfe gegen engagierte Bürger in Natbergen und darüber hinaus“, ärgern sich die Mitglieder der BI in einer Mitteilung. Die Bissendorfer Grünen, die größtenteils

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN