„Voltiwerk“ in Bissendorf Von der Bankerin zur Reittherapeutin: Warum Sabine Gilbeau umsattelte

Sabine Gilbeau mit ihrem feinfühlige Mix-Wallach „Balu“. Statt auf ein Lieblingspferd setzt die Voltiwerk-Chefin auf die Vielfalt der verschiedenen Rassen.Sabine Gilbeau mit ihrem feinfühlige Mix-Wallach „Balu“. Statt auf ein Lieblingspferd setzt die Voltiwerk-Chefin auf die Vielfalt der verschiedenen Rassen.
Johanna Kollorz

Bissendorf. Seit zehn Jahren betreibt Sabine Gilbeau das reittherapeutische „Voltiwerk“ im Bissendorfer Ortsteil Wulften. Zuvor war sie Investmentbankerin – eine „Frau der Zahlen“ also. Wieso sattelte sie um? Wir haben sie besucht.

„Auf dem Rücken der Pferde liegt das Glück dieser Erde“, heißt eine bekannte Redewendung. Auch Sabine Gilbeau scheint dort ihr Glück gefunden zu haben. Viele Jahre lang war sie im Investmentbanking tätig, handelte als Bankkauffrau Zinsderiv

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN