Wertigo GmbH meldet Insolvenz an Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Jugendhilfeeinrichtung aus Bissendorf und Hilter

Verschlossene Türen: Das Landesjugendamt hat der Jugendhilfeeinrichtung Wertigo (im Bild: Der Standort Bissendorf) die Betriebserlaubnis entzogen. Unklar ist, ob das Unternehmen überhaupt wieder den Betrieb aufnehmen kann.Verschlossene Türen: Das Landesjugendamt hat der Jugendhilfeeinrichtung Wertigo (im Bild: Der Standort Bissendorf) die Betriebserlaubnis entzogen. Unklar ist, ob das Unternehmen überhaupt wieder den Betrieb aufnehmen kann.
Markus Pöhlking

Osnabrück . Die Staatsanwaltschaft Osnabrück hat Ermittlungen gegen die Betreiber der Jugendhilfeeinrichtung Wertigo aufgenommen. Gegen das Unternehmen mit Standorten in Bissendorf und Hilter läuft demnach nun ein Verfahren wegen der Gefährdung von Kindeswohl.

Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Osnabrück bestätigte auf Nachfrage unserer Redaktion, dass seine Behörde Ermittlungen aufgenommen habe. Das Verfahren befinde sich aber noch ganz am Anfang. Weitere Einzelheiten könne er derzeit nicht nen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN