Tradition fortgesetzt Maibaumstellen in Schledehausen erneut ohne Feier

Zum Stellen zur Stelle: die HVV-Aktiven Hermann Obrock, Ludger Stevens, Ulrich Wienke, Gerhard Grieß und Walter Hofmeyer (von links).Zum Stellen zur Stelle: die HVV-Aktiven Hermann Obrock, Ludger Stevens, Ulrich Wienke, Gerhard Grieß und Walter Hofmeyer (von links).
Johanna Kollorz

Bissendorf. „Freitag, 30. April: Maibaumstellen – abgesagt!“ ist in den Terminspalten des aktuellen Vereinsmagazins „Wi in Schliärsen“ zu lesen. Auch wenn das gesellige Beisammensein im Kurgarten bei Bier, Bratwurst und Bowle aus den bekannten Gründen abermals ausfallen muss, ließ es sich der Heimat- und Verkehrsverein Schledehausen nicht nehmen, den traditionellen Frühlingsgruß auszusenden.

Zum Gelingen des Vorhabens, den etwa 16 Meter hohen Maibaum neben der Konzertmuschel in Position zu bringen, hatte Gerhard Grieß, Leiter der Technischen Abteilung, in bewährter Manier Kranfahrer Gerd Westerfeld, genannt „Katze“, eingespannt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN