Auferstehungskirche Wissingen Blinken, hupen, Amen: So geht Autogottesdienst in Bissendorf

Gut angenommen wurde der erste Autogottesdienst der Auferstehungskirchengemeinde Wissingen/Jeggen.Gut angenommen wurde der erste Autogottesdienst der Auferstehungskirchengemeinde Wissingen/Jeggen.
Johanna Kollorz

Bissendorf. Die Kirche steht vor der Herausforderung, sich neuen Formaten zu öffnen – in Zeiten von Corona mehr denn je. Dem Vorstand der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Wissingen-Jeggen scheint dies mit seinem ersten Autogottesdienst am Sonntag Reminiscere gelungen.

Schon von fern hörten die per Auto anreisenden Teilnehmer das verheißungsvolle Geläut der Auferstehungskirche. Umgeben von dichtem Morgennebel, hatte Pastorin Angelika Breymann für die Andacht im Freien seitlich der Kirche Position bezogen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN