1,8 Millionen Euro weniger Einnahmen? Bissendorf muss coronabedingt mehr Schulden machen

Die Gemeinde Bissendorf stellt sich in den kommenden Jahren auf wachsende Schulden ein: Coronabedingt fallen Einnahmen weg. (Archivbild)Die Gemeinde Bissendorf stellt sich in den kommenden Jahren auf wachsende Schulden ein: Coronabedingt fallen Einnahmen weg. (Archivbild)
Michael Gründel

Bissendorf. Schlechte Zahlen für dieses Jahr, noch schlechtere Aussichten für 2021 – das waren die Nachrichten, die Kämmerin Susan Schröder dem Finanzausschuss der Gemeinde Bissendorf am Dienstag mitteilen musste. Der Einbruch der Steuereinnahmen stellt die Gemeinde in den kommenden Jahren vor schwere Aufgaben.

Corona macht der Gemeinde Bissendorf einen Strich durch die noch vor einem Jahr optimistische Finanzplanung. Am Dienstagabend stellte Kämmerin Susan Schröder die aktuelle Entwicklung für das dritte Quartal 2020, die Aussicht für den Rest de

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN