Spontan organisierte Veranstaltung Rund Hundert Teilnehmer bei Mahnwache gegen rechte Gewalt in Schledehausen

Die Teilnehmer der Mahnwache stellten ihre Lichter auf dem Altar der Kirche ab. Foto: Bärbel Recker-PreuinDie Teilnehmer der Mahnwache stellten ihre Lichter auf dem Altar der Kirche ab. Foto: Bärbel Recker-Preuin
Bärbel Recker-Preuin

Bissendorf. Rund hundert Menschen haben sich Freitagabend vor der evangelischen St. Laurentius Kirche in Schledehausen versammelt, um der Opfer des Anschlages in Hanau zu gedenken und rechter Gewalt und Rassismus eine deutliche Absage zu erteilen.

Innerhalb weniger Stunden war die Mahnwache von der evangelischen und der katholischen St. Laurentius Gemeinde organisiert worden. „Es handelt sich bei dem Anschlag nicht um Fremdenfeindlichkeit, die Opfer sind Leute von uns, es waren Mensc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN