Juristische „Erste Hilfe“ Rechtsberatung für Bedürftige bald auch in Bissendorf

Der Verein „Rechtsberatung für Bedürftige Osnabrück“ erweitert sein kostenloses Hilfsangebot: Ab Februar 2020 wird er im DRK-Dorfgemeinschaftszentrum Jeggen erstmals auch im Landkreis aktiv. Gerit Höhle vom DRK Bissendorf (links) freut sich auf die künftige Zusammenarbeit mit Matthias Petka (Mitte) und Jonas Averdiek. Foto: Johanna KollorzDer Verein „Rechtsberatung für Bedürftige Osnabrück“ erweitert sein kostenloses Hilfsangebot: Ab Februar 2020 wird er im DRK-Dorfgemeinschaftszentrum Jeggen erstmals auch im Landkreis aktiv. Gerit Höhle vom DRK Bissendorf (links) freut sich auf die künftige Zusammenarbeit mit Matthias Petka (Mitte) und Jonas Averdiek. Foto: Johanna Kollorz

Bissendorf. Vor zwei Jahren wurde von Studenten der Universität Osnabrück der Verein „Rechtsberatung für Bedürftige Osnabrück“ gegründet. Dank einer Kooperation mit dem DRK Bissendorf werden die ehrenamtlich tätigen Anwälte und Jurastudenten ab Februar 2020 auch im Dorfgemeinschaftszentrum Jeggen aktiv.

Facere tempore asperiores culpa sunt expedita. Ducimus iure maiores placeat eum. Et provident qui laborum rerum perspiciatis explicabo.

Dolor alias nesciunt ipsa aut. Qui vero modi ut sunt qui voluptas quidem. Dolorem doloribus quidem labore in optio voluptatum excepturi. Sit sint quod cum officia qui. Est sint tenetur velit aut accusamus. Deleniti animi et facere unde.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN