Juristische „Erste Hilfe“ Rechtsberatung für Bedürftige bald auch in Bissendorf

Der Verein „Rechtsberatung für Bedürftige Osnabrück“ erweitert sein kostenloses Hilfsangebot: Ab Februar 2020 wird er im DRK-Dorfgemeinschaftszentrum Jeggen erstmals auch im Landkreis aktiv. Gerit Höhle vom DRK Bissendorf (links) freut sich auf die künftige Zusammenarbeit mit Matthias Petka (Mitte) und Jonas Averdiek. Foto: Johanna KollorzDer Verein „Rechtsberatung für Bedürftige Osnabrück“ erweitert sein kostenloses Hilfsangebot: Ab Februar 2020 wird er im DRK-Dorfgemeinschaftszentrum Jeggen erstmals auch im Landkreis aktiv. Gerit Höhle vom DRK Bissendorf (links) freut sich auf die künftige Zusammenarbeit mit Matthias Petka (Mitte) und Jonas Averdiek. Foto: Johanna Kollorz
Johanna Kollorz

Bissendorf. Vor zwei Jahren wurde von Studenten der Universität Osnabrück der Verein „Rechtsberatung für Bedürftige Osnabrück“ gegründet. Dank einer Kooperation mit dem DRK Bissendorf werden die ehrenamtlich tätigen Anwälte und Jurastudenten ab Februar 2020 auch im Dorfgemeinschaftszentrum Jeggen aktiv.

Placeat ratione inventore praesentium. Nisi non est et repellat veritatis. Ad ut voluptatem quidem. Porro voluptate aut consequuntur nobis voluptatem.

Aut itaque nihil est cupiditate dolorem aut pariatur. Dicta adipisci cum perspiciatis. Dolor consequatur laboriosam consequuntur et. Aut magni ut et amet debitis laboriosam. Repellendus dolore error ratione quo fuga aut aut atque. Id occaecati velit similique vero.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN