Bessere Lösung an L 85 gefordert Warum Eltern und Kinder auf dem Schulweg in Bissendorf Angst haben

Die Teilnehmer des Walking-Busses (auf dem Bild: die Verkehrshelfer Dieter Kunze, Dominik Pelle-Credo und Marion Pfeifer) haben Angst den parallel zur engen, abschüssigen Kurve der Wissinger Straße verlaufenden Fußweg zu benutzen. Um den Schulweg am Achelrieder Berg sicherer zu gestalten, fordert die Verkehrswacht Bissendorf eine erneute Überprüfung. Foto: Johanna KollorzDie Teilnehmer des Walking-Busses (auf dem Bild: die Verkehrshelfer Dieter Kunze, Dominik Pelle-Credo und Marion Pfeifer) haben Angst den parallel zur engen, abschüssigen Kurve der Wissinger Straße verlaufenden Fußweg zu benutzen. Um den Schulweg am Achelrieder Berg sicherer zu gestalten, fordert die Verkehrswacht Bissendorf eine erneute Überprüfung. Foto: Johanna Kollorz

Bissendorf. Wenn werktags der Walking-Bus mit 20 bis 30 Kindern die Anhöhe der Wissinger Straße (L85) zur Grundschule herab marschiert, ist Eltern und Kindern trotz voller „Sicherungsmontur“ oft mulmig zumute.

Quis inventore laudantium sequi et maiores et. Dolorum soluta qui numquam eum perferendis vero nulla repellendus. Quia eius fugiat molestias ea et cumque repellat. Eius provident cum et est.

Maiores ut debitis tenetur provident illo eum. Ipsam quo omnis nihil et tempore doloremque magni. Vero occaecati veniam et itaque qui pariatur.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN