Wallenhorst, Belm, Bissendorf Stadtrandgemeinden erhalten 1,5 Millionen Euro aus Digitalpakt

Anschaffung mit Mitteln des Digitalpakts: An Smartboards können Schüler interaktiv arbeiten und lernen. Symbolfoto: Daniel Reinhardt/dpaAnschaffung mit Mitteln des Digitalpakts: An Smartboards können Schüler interaktiv arbeiten und lernen. Symbolfoto: Daniel Reinhardt/dpa
picture alliance/dpa

Wallenhorst/Belm/Bissendorf. Knapp 1,5 Millionen Euro fließen aus dem Digitalpakt der Bundesregierung an die Gemeinden Wallenhorst, Belm und Bissendorf. Bis Ende 2023 können die Kommunen die Fördermittel beim Land beantragen - doch die Auszahlung ist an Vorgaben geknüpft, die längst nicht überall erfüllt sind.

Am Mittwoch hat das niedersächsische Kultusministerium das Online-Verfahren zur Beantragung der Fördergelder freigeschaltet. 522 Millionen Euro stehen zur Verbesserung der IT-Infrastruktur der Schulen im Land zur Verfügung, 470 Mi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN